StartUp München – fit für den Businessplan!
©IHK/Goran Gajanin

StartUp München – fit für den Businessplan!

Die Veranstaltungsreihe StartUp München bietet Gründern Informationen zur Erstellung eines Businessplans, gibt bewährte Tipps aus der Praxis und ermöglicht den Austausch mit Gründungsexperten und Gleichgesinnten. Los geht’s mit der fünfteiligen Reihe am Dienstag, 25. April 2017.

Außerdem können sich Gründer mit einem guten Kurzkonzept bis 5. Mai beim Ideenwettbewerb bewerben. Die Teilnahme an den Events und beim Wettbewerb ist kostenlos.

StartUp München beantwortet Fragen zum Businessplan

© IHK/ Goran Gajanin

An fünf Themenabenden geben ausgewählte Experten Antworten auf die wichtigsten Fragen rund um den Businessplan:

Was sind die Bestandteile des BP? Wie richte ich mein Produkt oder meine Dienstleistung optimal an meiner Zielgruppe aus? Wie analysiere ich Markt, Branche und Wettbewerb? Auf welchem Weg erfährt der Kunde von meinem Angebot? Mit welchen Maßnahmen sichere ich langfristig meinen Markterfolg? Und wie erstelle ich eine Finanzplanung?

Einblicke in Gründergeschichten

Spannend sind die Berichte aus der Praxis: Erfahrene und am Markt erfolgreiche Gründer berichten von ihren Erfahrungen und geben wertvolle Tipps. Los geht es am 25. April mit den Gründern der Hamburgerei.

Das Geschäftsmodell

Am 2. Mai (Etappe 1) stellen Klaus Plecher und Dominik Mayer zwei sehr effektive Methoden zur erfolgreichen Entwicklung von Geschäftsmodellen vor: EKS (engpasskonzentrierte Strategie) und Lean Startup.

Darüber hinaus berichtet Felix Gundlack vom Münchner Tech-Startup Mecuris von seinen Praxiserfahrungen mit Lean Startup (unser Porträt über Mecuris hier).

Kunden finden mit Marketing und Vertrieb

Bei der zweiten Etappe am 9. Mai dreht sich alles um Marketing und Vertrieb. Emil Hofmann erklärt, wie Gründer Kunden finden und begeistern. Anschließend geben die Gründer des Startups markemotion Tipps aus erster Hand zum (Online-) Marketing.

Erfolgreiche Gründer geben Einblicke in ihre Gründungsgeschichte, hier André Schwämmlein von Flixbus bei StartUp München 2016 (© IHK/ Goran Gajanin)

Was gibt es rund um die Finanzierung zu beachten?

Am 16. Mai geht’s um die Finanzierung. Welche Angebote haben die Sparkassen für Gründer? Was muss man bei der Finanz- und Liquiditätsplanung beachten? Wie bereitet man sich auf das Bankgespräch vor? Wie sich das Thema Finanzierung aus der Perspektive von Gründern darstellt, erzählt das Münchner Startup klarx!

Auch Fragen stellen ist erwünscht! Gründer können sich mit Gleichgesinnten und Experten austauschen (© IHK/ Goran Gajanin)

Zum Abschluss am 23. Mai wird der erfahrene Gründungs- und Unternehmensberater Dr. Uwe Kirst über die Erfolgsfaktoren für Gründungen sprechen. Und hier können die Gewinner des Ideenwettbewerbs pitchen.

Ideenwettbewerb: Mitmachen erwünscht!

Gründer können sich bis spätestens 5. Mai 2017 beim Ideenwettbewerb anmelden. Mitmachen ist einfach: Eine E-Mail mit Kurz-Konzept (max. 2 DIN A4-Seiten) sowie Angabe der Kontaktdaten an info@startup-muenchen.de schicken und schon seid Ihr dabei.

Der erste Pitch?

Die besten Ideen werden im Rahmen der Veranstaltung ausgezeichnet. Überzeugt die Idee ganz besonders, dürfen die Gründer beim Endspurt am 23. Mai 2017 vor Fachpublikum und potentiellen Kunden, Investoren und Partnern pitchen!

Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist kostenlos. Alle Infos und Anmeldung unter www.startup-muenchen.de.

Ein Artikel von

Munich Startup

Munich Startup ist das offizielle Startup Portal für München
und die Region, das von der Stadt München, der IHK für München und Oberbayern und dem Zusammenschluss 4Entrepreneurship entwickelt wurde. Träger ist die Münchner Gewerbehof- und Technologiezentrum GmbH (MGH). Unterstützt wird die Initiative u.a. vom Freistaat Bayern.