© SCE

Strascheg Award 2021: Jetzt bewerben

Der Strascheg Award geht in eine neue Runde. Ab jetzt könnt Ihr Euch für den Ideenwettbewerb der Hochschule München, der mit einem Preisgeld von insgesamt 30.000 Euro dotiert ist, bewerben. Alle Studierenden, ProfessorInnen, MitarbeiterInnen und Alumni der Hochschule München können bis zum 15. August ihre Geschäftsideen einreichen.

Der Strascheg Award 2021 ist der Ideenwettbewerb der Hochschule München und wird in drei Kategorien für innovative Geschäftsideen vergeben. Gesucht werden die besten Geschäftsideen aus einer Lehrveranstaltung (Einreichung in Kategorie 1), in der Studienzeit (Einreichung in Kategorie 2) sowie aus Wissenschaft und Praxis (Einreichung in Kategorie 3). Bewerben können sich Ideen, Projekte und wissenschaftliche Arbeiten, die dabei mit unternehmerischer Motivation vorangetrieben werden.

Ausschlaggebende Kriterien bei der Preisvergabe sind die Problemdarstellung, der Lösungsansatz, der Innovationsgrad, das Marktpotenzial und die Umsetzungsplanung der Idee. Die eingereichten Ideen werden in einem mehrstufigen Prozess von Entrepreneurship-ExpertInnen vom Strascheg Entrepreneurship Center (SCE) und der Hochschule München sowie einer externen Fach-Jury bewertet. In jeder der drei Kategorien erhalten die erst- bis drittplatzierte Idee 5.000 Euro, 3.000 Euro und 2.000 Euro.

Außerdem bekommen alle TeilnehmerInnen ein persönliches Beratungsgespräch und qualifiziertes Feedback zu ihrer Geschäftsidee und die Chance zur Förderung in einem sechsmonatigen Startup-Zertifikat-Förderprogramm.

Bewerbung für den Strascheg Award 2021

Die Bewerbung ist nur online über das Anmeldeformular auf der Award-Webseite bis zum 15.08.2021 möglich. Weitere Informationen zu den Teilnahmebedingungen beim Strascheg Award 2021 findet Ihr hier.


Wer im vergangenen Jahr zu den GewinnerInnen zählte, könnt Ihr hier nachlesen.