„Einzigartiges Produkt mit etablierten Partnern“ – 7 Fragen an… mymovingpartner
© mymovingpartner

„Einzigartiges Produkt mit etablierten Partnern“ – 7 Fragen an… mymovingpartner

Umziehen – wer kennt es nicht, wer war noch nicht genervt davon? Den Umzug so angenehm und unproblematisch wie möglich zu gestalten, das hat sich das Münchner Startup mymovingpartner – ehemals movingstar.com – zur Aufgabe gemacht. Wie, erklärt uns Gründer Federico Drago in unserer Kategorie „7 Fragen an…“

1. Wer seid Ihr und was macht Ihr? Stellt Euch und Euer Produkt bitte kurz vor!

Gründer Federico Drago (© mymovingpartner)

Wir, die mymovingpartner GmbH, sind ein junges Unternehmen, das sich vorgenommen hat, umziehen einfacher zu machen. Wir sind zwei Gründer: Federico Drago und Thomas Wiegelmann, der allerdings nicht operativ involviert ist.

Ich, Federico Drago (27), habe nach meinem Studium (Politikwissenschaft mit VWL) die Feder-Box GmbH gegründet, womit alles anfing. Auf www.feder-box.com konnte man bequem eine bestimmte Anzahl an umweltfreundlichen und robusten Umzugsboxen (Feder-Boxen) bestellen und sich zum gewünschten Termin direkt vor die Haustüre liefern lassen. Nach dem Umzug wurden diese wieder abgeholt.

Da unsere Kunden immer wieder auch Umzugstransporter, Kartons oder ein ganzes Umzugsunternehmen mit buchen wollten, kam mir die Idee, ein Portal aufzusetzen, auf dem man alles für seinen Umzug aus einer Hand buchen kann. Wichtig dabei war mir, dass alle Produkte transparente Preise haben und ich etablierte und seriöse Partner anbieten kann, weswegen ich mich mit SIXT und der confern Möbeltransportbetriebe GmbH zusammengeschlossen habe.

2. Welche Produkte stehen bei Euch zur Auswahl?

Unter der Rubrik „Umzugsfirma beauftragen“ können die professionellen und zertifizierten Umzugspartner der confern – eines der weltweit größten Umzugsunternehmen – online zum Festpreis gebucht werden. Angefangen vom Halteverbot über den Auf- und Abbau von Möbeln bis hin zum Ein- und Auspackservice von Umzugskartons, kann der Umzug bis ins letzte Detail geplant und berechnet werden. Ebenso können Firmen über mymovingpartner.com ein individuelles Angebot erhalten.

In der Kategorie „Selbst umziehen“ kann mit mymovingpartner.com ein umfassendes Umzugspaket individuell zum Festpreis konfiguriert werden. Unter anderem können stabile Umzugsboxen gemietet, herkömmliche Umzugskartons gekauft oder studentische Umzugshelfer beauftragt werden. Mit dem Volumenkalkulator von mymovingpartner können Kunden zudem die passende Transportergröße berechnen und den gewünschten Transporter anschließend von SIXT – Deutschlands führendem Autovermieter – mieten.

3. Aber das gibt’s doch schon längst!

Nein. Den Bereich „Selbst umziehen“ gibt es in der Form noch gar nicht.
Beim Bereich „Umzugsfirma beauftragen“ haben wir zwar Konkurrenz, die ein ähnliches Produkt anbieten, jedoch kann niemand einen so genauen Preis wie wir berechnen. Unser Preis ist zu 100% ein Festpreis zu dem keine nachträglichen Kosten hinzukommen. Außerdem sind wir der einzige Anbieter bei dem der Kunde sofort weiß, welche Firma er bucht. Mit den confern Umzugspartnern haben wir hier eines der etabliertesten Umzugsunternehmen Deutschlands als Partner, die zudem Marktführer bei Firmenumzügen sind.

4. Was war Eure bisher größte Herausforderung?

Die Homepage. Jeder bei uns integrierte Partner hat für jede Variable (Fahrtkosten, Demontage von Möbeln, Zustellung von Boxen etc. ) seine eigenen Preise.

5. Was bedeutet München für Euch?

München ist meine Heimatstadt und bietet eine sehr hohe Lebensqualität. Man ist schnell in der Natur und gleichzeitig schnell in Italien.

6. Wie wird Euer Startup zum nächsten Unicorn?

Einzigartiges Produkt mit etablierten Partnern und ein sehr großer Markt.

7. Und last but not least: Helles oder Spritz?

Helles.

Ein Artikel von

Munich Startup

Munich Startup ist das offizielle Startup Portal für München
und die Region, das von der Stadt München, der IHK für München und Oberbayern und dem Zusammenschluss 4Entrepreneurship entwickelt wurde. Träger ist die Münchner Gewerbehof- und Technologiezentrum GmbH (MGH). Unterstützt wird die Initiative u.a. vom Freistaat Bayern.