EU bietet Erasmus für Jungunternehmer an

Auslandserfahrung für Entrepreneure: Das Projekt Erasmus für Jungunternehmer, eine Initiative der Europäischen Kommission, verfolgt das  Ziel, Jungunternehmer durch den Kontakt mit erfahrenen Unternehmen zu unterstützen, um den Austausch von Erfahrungen und Geschäftskontakten zu vereinfachen.

Worum geht’s genau?

Das Programm der Europäischen Union:

  • bietet Neuunternehmern die Möglichkeit, Neues von einem erfahrenen, klein- oder mittelständischem Unternehmen aus einem anderen EU-Staat zu lernen;
  • unterstützt den Erfahrungsaustausch zwischen neuen und erfahrenen Unternehmern;
  • vereinfacht den Zutritt zu neuen Märkte und die Suche nach potentiellen Geschäftspartnern;
  • verstärkt die Netzwerke von Unternehmern und kleinen/mittelständischen Unternehmen;
  • ermöglicht erfahrenen Unternehmern, neue Geschäftsbeziehungen zu entwickeln und die Marktchancen eines anderen europäischen Staates kennenzulernen.

Das Programm wendet sich an:

  • „Jungunternehmer“: Angehende Unternehmer, die bei der Planung ihres eigenen Unternehmens sind oder die bereits in den letzten drei Jahre ein Unternehmen gegründet haben.
  • “Gastunternehmer”: Erfahrene Unternehmer, die ihre Kompetenzen im Bereich der Internationalisierung ausbauen möchten, haben die Gelegenheit, die Marktchancen eines anderen europäischen Staates durch den Kontakt mit einem ausländischen Jungunternehmer kennenzulernen.

Und so funktioniert es

Die Jungunternehmer begeben sich in einen anderen EU-Staat und arbeiten mit einem erfahrenen Unternehmer in dessen Unternehmen zusammen. Die Italienische Handelskammer für Deutschland e.V. (ITKAM) verknüpft passende Jung- und Gastunternehmer miteinander.

Benötigte Dokumente für die Anmeldung:

  • Jungunternehmer: Lebenslauf und Businessplan
  • Gastunternehmer: Lebenslauf

Die Anmeldebroschüre erhaltet Ihr auf der offiziellen Webseite des Projekts.  Für die Teilnahme am Erasmus-Programm ist eine Anmeldung erforderlich.  Am Ende des Anmeldungsprozesses ist  die IO581 Italienische Handelskammer für Deutschland e.V. (ITKAM) als Intermediary Organisation auszuwählen. Für weitere Informationen steht Euch Frau Ilviyya Gafarova als Ansprechpartnerin zur Verfügung.

Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen