Prof. Dr. Thomas Hofmann mit den Gewinnern des TUM Presidential Entrepreneurship Award 2018 Georg Schroth, Sebastian Hilsenbeck und Robert Huitl von NavVis (v.l.n.r.).
© Uli Benz / TU Muenchen

TUM Presidential Entrepreneurship Award 2018 für NavVis

Der Presidential Entrepreneurship Award der Technischen Universität München (TUM) geht 2018 an NavVis. Das Unternehmen entwickelt Anwendungen zur zentimetergenauen Kartierung von Innenräumen und eine App, die die Navigation in den kartierten Räumen ermöglicht. Das Unternehmen wurde 2013  gegründet und beschäftigt heute rund 140 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in München und New York.

Die Nutzerinnen und Nutzern von NavVis können sich mit Hilfe ihrer Smartphones in komplexen Gebäudeanlagen wie Werks- und Messehallen, Flughäfen, Bahnhöfen oder Einkaufszentren einfach und schnell zurechtfinden oder ganze Ausstellungen online erleben.

Auch ParkHere und Customized Drinks nominiert

Dafür digitalisiert das Unternehmen Innenräume mittels fahrbarer Trolleys, die mit verschiedenen Kameras ausgestattet sind. Aus den Aufnahmen werden fotorealistische und zentimetergenaue 3D-Kartierungen von Gebäuden erstellt und durch eine Navigationssoftware und interaktive ortsbezogene Dienste ergänzt.

Beim Presidential Entrepreneurship Award hat sich NavVis gegen zwei Konkurrenten durchgesetzt, die ebenfalls das Angebot an Gründungsberatung, Qualifizierung und Forschungskooperation von TUM und UnternehmerTUM genutzt haben: ParkHere und Customized Drinks .

Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen