© Holidu

Holidu erhält 40 Millionen Euro in Series-C-Finanzierung

Das Münchner Startup Holidu sichert sich 40 Millionen Euro in einer Series-C-Finanzierungsrunde. Erst vergangene Woche hatte mit Proglove ein anderes Münchner Startup 40 Millionen einsammeln können. Leadinvestor der Series-C-Runde bei Holidu ist der niederländische Risikokapitalgeber Prime Ventures, neu eingestiegen sind die Kapitalgeber Coparion und Mairdumont Ventures. Zeitgleich gibt das Unternehmen eine Weiterentwicklung seines Portfolios bekannt.

Das Münchner Plattform-Startup Holidu hat eine Series-C-Finanzierungsrunde über 40 Millionen Euro abgeschlossen. Prime Ventures führte die Runde an. Neu eingestiegen sind die Kapitalgeber Coparion und Mairdumont Ventures. Die bestehenden Investoren, unter anderem EQT Ventures, Venture Stars, Senovo und Business Angel Chris Hitchen, investierten auch in der aktuellen Runde.

Michael Siebers, CTO und Mitgründer von Holidu, kommentiert:

„Wir sind überzeugt, dass durch die Kombination von Technologie und Daten fast jedes Problem gelöst werden kann. Der Ferienhausmarkt liegt technologisch noch zehn Jahre hinter anderen digitalen Märkten zurück, so dass sich hier enorme Möglichkeiten bieten.“

Holidu wurde 2014 in München von den Brüdern Johannes und Michael Siebers gegründet. Die Suchmaschine für Ferienhäuser ist mittlerweile in 21 Märkten aktiv. Mehr als zehn Millionen Besucher pro Monat nutzen die Plattform mittlerweile. Mit einer Bilderkennungs-Technologie vergleicht das Münchner Startup die Preise von mehr als 15 Millionen Unterkünften auf 600 verschiedenen Websites. Neu im Portfolio ist Bookiply, eine unabhängige Komplettlösung für Ferienvermieter. Die Software unterstützt Vermieter von Ferienunterkünften, indem sie deren Ferienhäuser auf den größten Reise-Websites inseriert, Kalender synchronisiert und mehrsprachige Beschreibungstexte sowie professionelle Fotos erstellt.

Finanzierung soll Produkt und Vertrieb pushen

Mit dem frischen Kapital soll die Produktentwicklung sowohl auf der Holidu-Website als auch der Bookiply-Software weiter vorangetrieben werden. Zusätzlich fließen Mittel in den Vertrieb und Marketing, um neue Partner wie beispielsweise lokale Ferienhausagenturen zu gewinnen.

Johannes Siebers, CEO und Mitgründer von Holidu, sagt:

„Die Finanzierung wird unser Wachstum beschleunigen und uns helfen, weiterhin einen einzigartigen Mehrwert für unsere Partner, Reisenden und Ferienhausvermieter zu schaffen.“

Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen