Neues entdecken beim Food Startup Table
© Ali Inay / Unsplash

Neues entdecken beim Food Startup Table

Für viele Food-Startups kann es trotz toller Produkte schwer sein, ihre Ware im Handel zu positionieren. Eine Möglichkeit, es trotzdem zu schaffen, bietet der Food Startup Table im Delikatessenmarkt Käfer in Schwabing.

Die Münchner Feinkost-Koryphäe Käfer will jungen Food-Startups zum erfolgreichen Markteintritt verhelfen – und dabei natürlich auch das eigene Sortiment um interessante Produkte erweitern.

Der Deal: Gute Verkaufszahlen gegen Probelistung

Käfer stellt dafür jungen Unternehmen in seiner Schwabinger Filiale eine Verkaufsfläche zur Verfügung. Die ausgewählten Startups haben  jeweils vier Wochen Zeit, um die Kundschaft vom Kauf der Produkte zu überzeugen. Denn der Deal ist folgender: Jedes Startup, das es schafft, eine vorher festgelegte Menge im Zeitraum von vier Wochen an den Mann zu bringen,  erhält eine Probelistung  beim Münchner Feinkosthändler für sechs Monate.  Sollte diese ebenfalls positiv verlaufen, dürfen sich diese Food-Startups über eine  dauerhafte Listung und die Aufnahme in die Sortimente der anderen Käfer-Filialen –  inklusive dem Käfer Stammhaus – freuen.

Bereits präsentieren konnten sich Good Eggwhites, die Bio-Rinderknochenbrühe von Bone Brox und aktuell die Frucht- und Gemüsemischung von Buah. Letztendlich entscheiden die Kunden mit ihrem Kauf darüber, ob das Produkt über einen längeren Zeitraum im Käfer-Sortiment zu finden sein wird.

Cleverer Schachzug von Käfer

Cleverer Schachzug vom Feinkost-Händler aus Bogenhausen: Er gibt den Kunden das gute Gefühl, über das Sortiment mitentscheiden zu können, kann innovative Produkte präsentieren und damit auf den „Startup-Zug“ mit aufspringen und außerdem medienwirksam ein Produkt auf deren Verkaufstauglichkeit testen.

Weitere Informationen findet Ihr hier.

Ein Artikel von

Munich Startup

Munich Startup ist das offizielle Startup Portal für München
und die Region, das von der Stadt München, der IHK für München und Oberbayern und dem Zusammenschluss 4Entrepreneurship entwickelt wurde. Träger ist die Münchner Gewerbehof- und Technologiezentrum GmbH (MGH). Unterstützt wird die Initiative u.a. vom Freistaat Bayern.