Dynamic Components GmbH
© Dynamic Components

Dynamic Components GmbH

Kontakt

c/o fortiss GmbH, Guerickestr. 25 80805 München

Dynamic Components ist ein Spin-off des fortiss, An-Institut der Technischen Universität München. Die Gründer haben dort die letzten vier Jahre eine Technologie entwickelt, die mithilfe einer einzigartigen Kombination aus Echtzeit- und Plug&Play-Fähigkeit Maschinen und Sensoren miteinander vernetzt und Maschinendaten auswertbar macht. Bei Änderungen passt sich das System im Gegensatz zu klassischen Herangehensweisen automatisch an die neuen Anforderungen (z.B. Hinzufügen von Sensoren) an. Diese Technologie wurde im Produkt SensorLink kommerzialisiert.

SensorLink ist eine kleine Hardware Box, die mit einem einfachen Set an Sensoren sowie einer Datenauswertungslösung ausgeliefert wird und die es mittelständischen Unternehmen ermöglicht, (zusätzliche) Maschinendaten zu erfassen, auszuwerten und ihre Prozesse daraufhin zu optimieren. Durch die Plug&Play-Technologie konfiguriert sich das System nach Anbringen der Sensoren automatisch. Die Daten können in der SensorLink Cloud oder auf firmeninternen Servern gespeichert und ausgewertet werden. Der Kunde muss lediglich SensorLink mit dem Internet verbinden und kann sich auf einem Gerät seiner Wahl (z.B. PC, Handy oder Tablet) die Daten anzeigen und auswerten lassen. Zusätzlich können auch Daten aus bereits bestehender Sensorik erfasst, verarbeitet und ausgewertet werden, falls der Kunde bereits über ausreichend eigene Sensorik verfügt.

Mit SensorLink bietet Dynamic Components mittelständischen Unternehmen die Möglichkeit an den Vorteilen der Industrie 4.0 auf kostengünstige Weise zu partizipieren. Neben Industrie 4.0 sind auch weitere IoT-Szenarien denkbar. Sprechen Sie uns gerne an!

Dieser Eintrag ist nicht vollständig oder enthält inkorrekte Informationen? Bitte gib uns Bescheid: redaktion@munich-startup.de