Global Fintech Hackcelerator: Singapur-Ticket für Fintech-Startups

Die Unternehmensberatung KPMG sucht Startups für den „Global Fintech Hackcelerator 2018“. Bewerbungen sind noch bis 15. Juni möglich.

Finanz-Startups können sich ab sofort für das „Global Fintech Hackcelerator“-Programm bewerben. Der Wettbewerb sucht innovative Lösungen aus den Bereichen Fintech, Insurtech und Regtech.

Bis zu 20 ausgewählte Startups erhalten Unterstützung von Beratern bei der Weiterentwicklung ihrer Lösungen und können sich im November 2018 dann beim  Singapore Fintech Festival einer Jury präsentieren. Die drei Erstplatzierten erhalten dann 50.000 Singapur-Dollar (umgerechnet etwas mehr als 31.000 Euro). Die weiteren Teilnehmer bekommen ein Stipendium in Höhe von von bis zu 20.000 Singapur-Dollar — das entspricht rund 12.500 Euro.

Fintech Hackcelerator schickt Startups nach Singapur

Das Singapore Fintech Festival wird von der Zentralbank Singapurs  organisiert, der Monetary Authority of Singapore. Die Konferenz  ist eine Plattform für die globale Fintech-Community, um sich zu vernetzen. Fintech-Akteure sollen dort die Gelegenheit bekommen, voneinander zu lernen und gemeinsam neue Lösungen für Branchenprobleme zu entwickeln. Vergangenes Jahr verzeichnete das Event mehr als 30.000 Teilnehmer, Entscheidungsträger und Investoren aus 109 Ländern.

Bewerbungen sind noch bis zum 15. Juni 2018 möglich.

Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen

Global Fintech Hackcelerator: Singapur-Ticket für Fintech-Startups