Make Munich meets Mittelstand und gewinnt Hochschulpartner
© Make Munich/ Alexander Klarmann

Make Munich meets Mittelstand und gewinnt Hochschulpartner

Die Make Munich 2019 wird spannend — und vielleicht auch anders. Denn zum einen erweitert sich das Event um eine zweite Ausstellungshalle. Hier sollen sich die Maker mit dem Mittelstand vernetzen. Zum anderen steigen die Hochschule München (HM) und das Strascheg Center for Entrepreneurship (SCE) als erste Hochschulpartner des Maker-Events ein.

Die Make Munich ist Süddeutschlands größtes Maker- und Do-It-Yourself-Festival. Anfang März 2019 findet das Event bereits zum fünften Mal statt. Neu ist, dass sich die HM und das SCE als erste akademische Partner der Make Munich 2019 verpflichtet haben. Schließlich passe das Motto „Wissen und Innovationen produzieren durch Machen“sehr gut zur Hochschule. Mit „From Making to Founding“ bieten HM und SCE Makern an, die Verwertung ihrer Innovationen zu professionalisieren. Martin Laarmann, Co-Organisator der Make Munich zur Kooperation:

„Ein […] Ziel der Partnerschaft ist es, an guten Beispielen darzustellen, wie sich Maker professionalisieren können: Wie entsteht aus einer fixen Idee ein Prototyp und wie wird daraus vielleicht sogar ein erfolgreiches Unternehmen?“

Auch Klaus Sailer, Geschäftsführer des SCE, setzt auf den fruchtbaren Austausch beider Kulturen:

„Für unsere Studierenden und Startups ist es inspirierend, die kreativen Köpfe und deren Ideen auf der Make Munich zu erleben. Wir wiederum wollen aktiv dazu beitragen, Synergien zwischen Projekten zu erkennen und deren unternehmerische Weiterführung über die Veranstaltung hinaus zu fördern.“

Maker meets Mittelstand

Neben der akademischen Seite geht es 2019 auch darum, die Maker mit dem Mittelstand zu vernetzen. Dank Allnet, einem der langjährigen Partner der Make Munich, wird am ersten Messetag in der Kohlebunkerhalle eine eigene Area geschaffen, um die Maker-Szene mit etablierten Mittelstandsfirmen zusammenzubringen.

Gleichzeitig ist ein Ziel der Make Munich, High-Tech einem breiten Publikum zugänglich zu machen. Daher wird an den Messeständen und in vielen inspirierenden Vorträgen die Maker-Szene in ihrer ganzen Bandbreite erlebbar sein. Es geht jedoch nicht nur ums Zuschauen, sondern auch ums Selbermachen und Ausprobieren. In zahlreichen Mitmach-Workshops sollen Besucher kreativ und erfinderisch tätig werden und selbst Dinge mit modernen Technologien fertigen.

Auf der Make Munich am 2. und 3. März 2019 werden neben 180 Ausstellern mehr als 10.000 Besucher und Maker erwartet.

Ein Artikel von

Munich Startup

Munich Startup ist das offizielle Startup Portal für München und die Region, das von der Landeshauptstadt München entwickelt wurde. Mitinitiatoren bzw. Kooperationspartner sind die UnternehmerTUM, das Entrepreneurship Center der LMU, das Strascheg Center for Entrepreneurship (SCE) und die IHK für München und Oberbayern. Träger ist die Münchner Gewerbehof- und Technologiezentrum GmbH (MGH).

Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close