Foto: StMWi/E. Neureuther

Bayerischer Digitalbonus wird fortgesetzt

Mit dem Digitalbonus fördert das Bayerische Wirtschaftsministerium Investitionen in digitale Technik, um beispielsweise analoge Geschäftsmodelle umzustellen oder betriebliche Prozesse zu digitalisieren. Die Leistung wurde nun bis 2023 verlängert.

Das Bayerische Wirtschaftsministerium verlängert den Digitalbonus um weitere drei Jahre bis 2023. Pro Jahr sollen 60 Millionen Euro an bayerische Unternehmen fließen. Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger sagt:

„Jeder investierte Euro unterstützt dabei die digitale Transformation in Bayerns Unternehmen. Das macht sich bezahlt: Mit den bisher beantragten 190 Millionen Euro wurden Investitionen von fast 600 Millionen Euro angeschoben. 18.000 Anträge in vier Jahren zeigen, wie gut das Programm angenommen wird.“

Abwicklung des Digitalbonus soll im kommenden Jahr voll digitalisiert werden

Mit 85 Prozent aller Bescheide geht der Löwenanteil der Förderung an Kleinbetriebe mit bis zu 49 Mitarbeitern. Aiwanger sagt:

„Fast zwei Drittel der Mittel wurden von Unternehmen aus dem ländlichen Raum beantragt, mehr als ein Drittel von Unternehmen aus Regionen mit besonderem Handlungsbedarf. Denn Digitalisierung darf keine Frage des Standorts sein. Wir bringen die digitale Transformation deshalb in alle Regionen und alle Branchen. Damit die Anträge schnell bearbeitet und genehmigt werden, stellen wir den Bezirksregierungen außerdem noch zusätzliches Personal zur Verfügung.“

Die Abwicklung des Digitalbonus ist selbst weitgehend digitalisiert und dient als Blaupause für die Digitalisierung anderer Förderprogramme. Ab dem kommenden Jahr soll beim Antrag die elektronische Unterschrift mit Hilfe des Elster-Unternehmenskonto möglich sein. Damit wäre der Digitalbonus eines der ersten voll digitalisierten Förderprogramme in Deutschland.

Simon Tischer

Seit Dezember 2015 schreibt Simon Tischer für Munich Startup. Vorzugsweise berichtet er über Studien, Hintergründe und von Veranstaltungen. Er studierte Soziologie an der Ludwig-Maximilians-Universität in München.

Ähnliche Artikel

VivaTechnology

Bewerbt Euch bis 13. März!

 

VivaTechnology 2020 mit bayerischer Messebeteiligung

Vom 11. bis 13. Juni 2020 findet die VivaTechnology, kurz VivaTech, in Paris statt. Bayerische Startups, die daran teilnehmen möchten, können sich…

Digitalbonus BAyern

News

 

Weitere 100 Millionen Euro für den Digitalbonus

Das Förderprogramm Digitalbonus.Bayern wird zum 1. August 2017 wieder starten. Dafür werden für 2017/2018 weitere Mittel in Höhe von insgesamt 100 Millionen…

Digitalbonus

News

 

Digitalbonus: Förderung für Digitalisierungsmaßnahmen

Die Digitalisierung wird ein immer stärkerer Wachstumstreiber für die Wirtschaft. Das neue Förderprogramm des Freistaates, das den so genannten Digitalbonus und den Digitalkredit…

aCar

News

 

Bayerischer Staatspreis für Elektromobilität für „aCar“

Beim Stichwort „Elektrofahrzeug“ denken viele an teure E-Autos, die in Industrieländern über gut ausgebaute Straßen großer Städte rollen. An der TUM beschäftigen…

Celonis ist bayerischer „GründerChampion“

News

 

Celonis ist bayerischer „GründerChampion“

Die KfW Bankengruppe hat in jedem Bundesland ein Unternehmen als „GründerChampion“ ausgezeichnet. In Bayern gewinnt das Münchner Data-Analytics-Startup Celonis. Der Bundessieg geht…

BMWi-Initiative „FRAUEN unternehmen“ wird fortgesetzt

News

 

BMWi-Initiative „FRAUEN unternehmen“ wird fortgesetzt

Berufswunsch: Unternehmerin? In Deutschland gründen immer mehr Frauen ihr eigenes Unternehmen – nichtsdestotrotz ist Gründen den Zahlen nach zu beurteilen immer noch…

Bayerischer Energiepreis

News

 

Bayerischer Energiepreis: Der Countdown läuft!

Mit dem „Bayerischen Energiepreis“ prämiert das bayerische Wirtschaftsministerium alle zwei Jahre herausragende Innovationen für den verantwortungsvollen Umgang mit Energie. Für die innovativsten…

Gründercoaching Deutschland wird fortgesetzt

News

 

Gründercoaching Deutschland wird fortgesetzt

Das Beratungsförderprogramm Gründercoaching Deutschland (GCD) wird weitergeführt. Das Gründercoaching soll durch frühzeitige Beratung der Gründer die Erfolgsaussichten von Jungunternehmen steigern und nachhaltig…