W1 Forward Insurtech Accelerator – Batch 2: Jetzt bewerben
© Werk1

W1 Forward Insurtech Accelerator – Batch 2: Jetzt bewerben

Der W1  Forward Insurtech Accelerator geht in eine neue Runde: Noch bis zum 26. März 2017 haben InsurTech-Startups die Möglichkeit, ihre Bewerbungen einzureichen. Es lohnt sich, winken den ausgewählten Startups doch unter anderem Kontakte und Betreuung von international renommierten Coaches und Mentoren im Gesamtwert von 80.000 Euro.

Im April 2016 gründete das WERK1 in München zusammen mit zehn Partnern aus der Versicherungswirtschaft Deutschlands ersten InsurTech-Accelerator. Der W1 Forward InsurTech Accelerator hat seitdem zum Ziel, Startups aus diesen Bereichen dabei zu helfen, ihre Geschäftsmodelle weiter zu entwickeln und ihre Produkte zur Marktreife zu bringen. Mittelfristig soll so ein internationales Ökosystem für die InsurTech-Startup-Szene in der Bayerischen Landeshauptstadt etabliert werden.

Franz Glatz, Geschäftsführer WERK1.Bayern:

„Grundsätzlich suchen wir nach Startups mit einer innovativen Versicherungs-Geschäftsidee oder Technologien, die Auswirkungen auf den Markt haben könnten. Aktuell sind es vor allem Technologien wie AI, Big Data / Smart Data, Blockchain, IoT, Dronen oder Cyber Security, die den Versicherungsmarkt in naher Zukunft nachhaltig verändern werden. Für Gründer aus diesen Bereichen ist das Programm besonders interessant.“

Unterstützung, ohne Anteile abgeben zu müssen

Die aus allen Bewerbungen ausgewählten fünf Gründerteams werden in einem 6-monatigen Intensivprogramm bei der Weiterentwicklung ihrer Konzepte unterstützt, ohne dafür Anteile abgeben zu müssen. Sie erhalten Infrastruktur, Kontakte und Betreuung von international renommierten Coaches und Mentoren im  Gesamtwert von 80.000 Euro sowie Kontakt in die Versicherungsbranche und die Möglichkeit, ihr Konzept vor führenden Vertretern der Partner vorstellen zu können.

Jetzt: Ende der Bewerbungsphase für Batch 2

Nach einer sehr erfolgreichen ersten Runde steht aktuell der 2. Batch des W1 Forward InsurTech-Accelerators unmittelbar bevor. Gründerinnen und Gründer können sich noch bis Ende März  hier für das Programm bewerben. Bewerbungsschluss für die nächste Runde ist am 26. März 2017.

Die Bewerber sollten ein fertiges Konzept / oder einen Prototyp haben sowie ein Team von mindestens zwei Personen sein, das gemeinsam an der Geschäftsentwicklung arbeitet.

Alle weiteren Informationen findet Ihr hier.

Ein Artikel von

Munich Startup

Munich Startup ist das offizielle Startup Portal für München und die Region, das von der Landeshauptstadt München entwickelt wurde. Mitinitiatoren bzw. Kooperationspartner sind die UnternehmerTUM, das Entrepreneurship Center der LMU, das Strascheg Center for Entrepreneurship (SCE) und die IHK für München und Oberbayern. Träger ist die Münchner Gewerbehof- und Technologiezentrum GmbH (MGH).

Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close