TV-Erlebnis von morgen — 7 Fragen an… Exaring!
© Exaring AG

TV-Erlebnis von morgen — 7 Fragen an… Exaring!

Wie könnte „innovatives Fernsehen“ wohl aussehen? Darüber haben sich die Gründer der Exaring AG Gedanken gemacht und waipu.tv entwickelt. Was dahinter steckt und wie innerhalb eines halben Jahres mehr als eine viertel Million Nutzer generiert werden konnten, erfahrt Ihr in unseren 7 Fragen an… Exaring!

  1. Wer seid Ihr und was macht Ihr? Stellt Euch bitte kurz vor!

Ein mittelständischer bayerischer Tiefbau-Unternehmer hatte in Deutschland über viele Jahre hinweg ein riesiges privates Glasfasernetz erbaut. Zusammen mit  Christoph Bellmer (CEO und Gründer, 53 Jahre, Elektro-Ingenieur, in der Vergangenheit leitende Positionen bei Toll Collect, arena, Unity Media und ProSiebenSat.1) wurde 2013 die Exaring AG mit der Idee gegründet, innovatives Fernsehen und perspektivisch ganz neue Services, wie Virtual Gaming oder Virtual Reality auf den Markt zu bringen. 2015 beteiligte sich darüber hinaus die Freenet AG und erwarb zunächst ein Viertel der Anteile. Nach einem Jahr Produktentwicklung ging die Exaring AG mit waipu.tv 2016 in den Markt. 2017 nutzte die Freenet AG eine Option und erhöhte ihren Anteil auf etwas über 50 Prozent.

waipu.tv verbindet konsequent die Eleganz einer Smartphone App mit der Zuverlässigkeit und Qualität von TV-Entertainment. Zudem erlaubt waipu.tv innovative Werbeformate, bei denen der TV-Bildschirm im Wohnzimmer individuell angesteuert werden kann.

Schon jetzt können unsere Nutzer Sendungen mit einem Klick (auch von unterwegs aus) aufnehmen und dann ansehen, wenn sie Zeit und Ruhe dafür haben. Für Serienfans haben wir sogar eine Serien-Aufnahmefunktion. Wir geben den Nutzern individuelle TV-Tipps, die ebenfalls mit einem Klick aufgenommen werden können. Das Smartphone wird dabei die zentrale Steuerungseinheit und ein persönlicher TV-Assistent, der immer dabei ist.

Durch die Kombination von Pausen-, Aufnahme-, Multi-Device- und Multi-Room Funktion erlaubt waipu.tv komfortable Nutzungsszenarien: Man nimmt das laufende Programm z.B. vom Fernseher im Wohnzimmer einfach mit ins Schlafzimmer. Parallel dazu können z.B. die Kinder über den gleichen Account auf dem Fernseher noch einen Cartoon schauen. Pro Account stehen bis zu vier Streams parallel zur Verfügung.

Weitere Services und Funktionen befinden sich bereits in der Entwicklung, sie werden in der zweiten Jahreshälfte ausgerollt. Unser Anspruch ist es, das Nutzungserlebnis immer mehr zu personalisieren und damit zu individualisieren. Wir möchten die Unterhaltung der Zukunft einfach, stressfrei und auf den Nutzer individuell einstellbar gestalten.

Eine halbe Million Nutzer bis Ende des Jahres?

2. Aber das gibt’s doch schon längst!

Nokia hatte auch schon Mobiltelefone bevor das iPhone kam. waipu.tv ist in der Kombination der Funktionen, der Inhalte sowie in der Eleganz und Einfachheit der Nutzung einzigartig. Wir arbeiten konsequent daran, diese Stärken weiter auszubauen.

3. Was sind die drei Hauptzutaten für Euer Erfolgsrezept?

1. Schnelligkeit und Qualität.
2. Produktentwicklung konsequent auf Basis der Kundenanforderungen.
3. Ein leidenschaftliches tolles Team aus erfahrenen Managern und jungen Digital Natives.

4. Butter bei die Fische: Wie läuft das Geschäft?

Wir zählen zum 30.6.2017 mehr als 250.000 Nutzer. Das Wachstum ist dynamisch. Bis zum Jahresende wollen wir die Zahl verdoppeln.

Eine ausgezeichnete Ausgangslage

5. Was bedeutet München für Euch? 

Das komplette Gründungsteam ist seit geraumer Zeit in München beheimatet. Die Lebensqualität ist hier sehr hoch, da im Gegensatz zu anderen Metropolen das Umland sehr viel zu bieten hat – Berge, Seen, traumhafte Landstriche – auch nach Italien ist es nicht sehr weit.

Wir sehen München als Startup-Region mit ausgezeichneter Ausgangslage für Gründer. Startup zu sein bedeutet aktuell nicht mehr, unbedingt in Berlin sitzen zu müssen. Unsere Landeshauptstadt ist nicht zuletzt lange schon die Tech-Metropole an der Isar.

6. Wie wird Euer Startup zum nächsten Unicorn? Oder sehen wir uns bald auf der Epic Fail Night?

Wir arbeiten natürlich daran, dass wir zu einem Unicorn werden. Und wir sind recht zuversichtlich, dass wir dies auch erreichen werden, da wir es bereits ein halbes Jahr nach dem Launch geschafft haben, unsere Kunden zu begeistern. Mit einem Net Promoter Score von 37 erreicht waipu.tv in der Kundenbewertung einen Spitzenwert, auch im internationalen Vergleich.

7. Steckerlfisch oder Schweinshaxe?

Lieber ein Hendl.

Ein Artikel von

Munich Startup

Munich Startup ist das offizielle Startup Portal für München und die Region, das von der Landeshauptstadt München entwickelt wurde. Mitinitiatoren bzw. Kooperationspartner sind die UnternehmerTUM, das Entrepreneurship Center der LMU, das Strascheg Center for Entrepreneurship (SCE) und die IHK für München und Oberbayern. Träger ist die Münchner Gewerbehof- und Technologiezentrum GmbH (MGH).

Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close