Adnymics sichert sich Millioneninvestition

Adnymics sichert sich Millioneninvestition

Bayern Kapital und mehrere Business Angels finanzieren das Münchner IT-Startup Adnymics mit einem siebenstelligen Betrag. Das Kapital soll in Produktentwicklung und Vertrieb fließen.

Adnymics bietet Online-Versandhändlern ein System, das die Vorteile von zielgerichteter Onlinewerbung und Printbeilegern verbinden soll. Kernprodukt des Ende 2014 gegründeten Unternehmens ist das sogenannte „Target Packaging“, ein vollautomatisiertes Werbemittel-Produktionssystem für Online-Versandhändler, das Online- und Printwerbung kombiniert: Das System erhebt Daten zum Kundenverhalten im Onlineshop. Auf dieser Basis produziert Adnymics eine individuelle, mehrseitige Broschüre, die der Kundenbestellung beigelegt wird. Die Produktion des Werbematerials erfolgt automatisiert und vor Ort in der Logistik des Onlinehändlers auf Digitaldruckmaschinen. Unter dem Namen „Target Conversion“ bietet das Startup externen Werbetreibenden Anzeigenplätze in seinen Beilegern an.

Zur Verwendung der neu eingeworbenen Gelder sagt Dominik Romer, Gründer und CEO von Adnymics:

„Der Großteil des Investments fließt in die Weiterentwicklung unserer Produkte Target Packaging und Target Conversion. Zudem möchten wir mit dem zusätzlichen Kapital unser Vertriebsgebiet besser versorgen.“

Erst im November wurde Adnymics beim 11. Druck & Medien Awards als innovativstes Unternehmen des Jahres ausgezeichnet.

Ein Artikel von

Munich Startup

Munich Startup ist das offizielle Startup Portal für München
und die Region, das von der Stadt München, der IHK für München und Oberbayern und dem Zusammenschluss 4Entrepreneurship entwickelt wurde. Träger ist die Münchner Gewerbehof- und Technologiezentrum GmbH (MGH). Unterstützt wird die Initiative u.a. vom Freistaat Bayern.