Philipp Lahm steigt bei weiterem Startup ein
Wikimedia / Rufus46, CC-BY-SA

Philipp Lahm steigt bei weiterem Startup ein

Wird der Bayern-Kapitän und gebürtige Münchner der nächste Ashton Kutcher? Erst kürzlich investierte Lahm in Fanmiles. Wie das Handelsblatt berichtet, übernimmt der Weltmeister von 2014 nun 40 Prozent des fränkischen Gesundheitsstartups Danova.

Das Erlanger Unternehmen Danova bietet Präventionslösungen für das  betriebliche Gesundheitsmanagement.  Lahm bleibt damit seiner Anlagestrategie treu, in sportnahe Branchen zu investieren. Anfang März verkündete der 32-Jährige erst eine Beteiligung bei der Berliner Plattform Fanmiles. Gegenüber dem Handelsblatt kommentiert Lahm:

„Ich stehe seit 25 Jahren tagein, tagaus auf dem Platz, ich brauche etwas Abwechslung.“

Seine Investments sind Teil seiner Abschiedspläne von der Profikarriere für 2018:

„Ich will mein Leben nach dem Karriereende nicht auf der Couch verbringen.“

Wir warten gespannt auf die nächsten Aktionen des neuen Münchner Promi-Investors.

Ein Artikel von

Munich Startup

Munich Startup ist das offizielle Startup Portal für München
und die Region, das von der Stadt München, der IHK für München und Oberbayern und dem Zusammenschluss 4Entrepreneurship entwickelt wurde. Träger ist die Münchner Gewerbehof- und Technologiezentrum GmbH (MGH). Unterstützt wird die Initiative u.a. vom Freistaat Bayern.