© DriveLock

DriveLock erhält sechs Millionen Dollar Kapitalerhöhung

DriveLock SE, ein Endpoint-Protection-Spezialist für Industrie 4.0 mit Hauptsitz in München und Niederlassungen in San Francisco, Sydney und Singapur, hat eine Kapitalerhöhung von 6 Millionen US-Dollar erfolgreich abgeschlossen. Die Investitionsrunde wurde von dem Mehrheitsinvestor Nordwind Capital mit Beteiligung der bestehenden sowie neuen Aktionären zu einer Pre-Money-Bewertung von 60 Millionen US-Dollar durchgeführt.

DriveLock bietet eine Cybersecurity-Softwarelösung der nächsten Generation. Dank der, wie das Unternehmen sagt, einzigartigen Architektur und ihrer Funktionalität ermöglicht DriveLock Unternehmen, Regierungen und Organisationen, sich effektiv und effizient auf Cyberattacken in der Industrie 4.0-Umgebung sowie anderen IT-Infrastrukturen vorzubereiten und entsprechend zu reagieren.

Mit Künstlicher Intelligenz zu mehr Sicherheit

Mit mehr als drei Millionen geschützten Endgeräten und über dreitausend Kunden ist DriveLock nach eigener Aussage einer der erfahrensten Sicherheitssoftware-Hersteller für die Industrie 4.0. Außerdem sei man eines der ersten Unternehmen, das Maschinelles Lernen in Cybersecurity einsetzt und Application Whitelisting basierend auf Künstlicher Intelligenz (KI) erfolgreich großen Industriekonzernen auf der ganzen Welt bereitstellt.

DriveLock bietet neben cloudbasierter KI für Open-Circuit-Umgebungen auch On-Premise-KI auf Agentenebene für geschlossene Umgebungen mit Offline-Geräten in Industrie 4.0-Umgebungen. So soll die DriveLock-Lösung sowohl vor heutigen als auch zukünftigen Bedrohungen in IT-Umgebungen im Industrie- sowie im Bürobereich schützen. Die Cybersecurity Software konnte in allen Industrien, die von den jüngsten Cybersecurity-Angriffen betroffen waren, erfolgreich die Ausführung von Zero-Day Exploits verhindern.

Weitere Innovationen in der Pipeline

Die bedeutendsten Erfolge, so berichtet das Unternehmen, wurden in Sektoren mit besonders hohen gesetzlichen Vorschriften, wie der Gesundheitsversorgung, Finanzdienstleistungen, Versorgung und Produktion sowie Regierung, Militär und Geheimdienste erzielt. Weitere Produktinnovationen wolle man demnächst vorantreiben, um das Unternehmenswachstum  weiter zu beschleunigen.

Florian Deglmann

Der Exil-Nürnberger erforschte bis April 2019 als Redakteur die Münchner Startup-Szene.

Ähnliche Artikel

Proglove erhält 40 Mio. Dollar Wachstumskapital

Investment

 

Proglove erhält 40 Millionen Dollar Wachstumskapital

Das Münchner Wearable-Startup Proglove erhält 40 Millionen US-Dollar Wachstumskapital von Investor Summit Partners. Damit will das Unternehmen international weiter expandieren. Das 2014…

Das Management-Team von Personio: Hanno Renner, Arseniy Vershinin, Roman Schumacher, Christian Weisbrodt, Martina Ruiß, Michael Kuntz, Jonas Rieke und Oliver Manojlovic (v.l., Foto: Daniel Neumann - Personio)

News

 

HR-Startup Personio erhält 40 Millionen Dollar Investment

Personio hat eine Series-B-Finanzierungsrunde in Höhe von 40 Millionen US-Dollar abgeschlossen. Das Münchner Startup bietet eine HR-Softwarelösung für kleine und mittelständische Unternehmen…

DriveLock Charismathics

News

 

Drivelock erhält 3 Millionen Euro Kapitalerhöhung

Das Münchner Unternehmen Drivelock hat eine Kapitalerhöhung von 3 Millionen Euro erfolgreich abgeschlossen. Die Investitionsrunde wurde von dem Mehrheitsinvestor Nordwind Capital, mit…

eGym CEO Philipp Roesch-Schlanderer

News

 

eGym erhält 20 Millionen Dollar in Serie-D-Finanzierungsrunde

Das Münchner Startup eGym hat den Abschluss einer von NGP Capital angeführten Serie-D-Finanzierungsrunde in Höhe von 20 Millionen US-Dollar bekanntgegeben. Ebenfalls beteiligt…

B2X

News

 

Sechs Millionen Euro für B2X

Das Münchner Unternehmen B2X sichert sich ein Investment in Höhe von 6,25 Millionen Euro. Der Customer-Care-Anbieter will seine Aktivitäten nun auf weitere…

Lilium Testflug

News

 

Es geht hoch hinaus: Lilium erhält 90 Millionen Dollar

Für das Elektro-Fluggerät-Startup Lilium Aviation läuft es in diesem Jahr: Nachdem im Frühjahr die ersten Testflüge mit einem zweisitzigen Jet erfolgreich absolviert…

KONUX erhält 7,5 Mio. US-Dollar Finanzierung

News

 

KONUX erhält 7,5 Mio. US-Dollar Finanzierung

Das Münchner Startup KONUX, das sich auf die Herstellung intelligenter Sensorsysteme für Anwendungen der Industrie 4.0 spezialisiert hat, konnte neben den erfahrenen…

riskmethods_logo

News

 

riskmethods schließt Sechs-Millionen-Dollar-Finanzierungsrunde ab

Mit knapp sechs Millionen US-Dollar hat riskmethods, technologischer Marktführer für Risiko-Identifizierung und -Bewertung weltweiter Lieferketten, erfolgreich seine Series-A-Finanzierungsrunde abgeschlossen. Neben Bayern Kapital…

Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen