© Goethe-Institut Nancy / Janine Schlimpert

„Oh my Goethe!“: Startups für Programm am deutsch-französischen Kreativlabor in Nancy gesucht

Startups aufgepasst: Die Stadt Nancy und das dort ansässige Goethe-Institut suchen junge Entrepreneure und Kreative, die am Programm „Oh my Goethe!“ des deutsch-französischen Kreativlabors teilnehmen wollen.

Mit der Initiative „Oh my Goethe“ soll die deutsch-französische Zusammenarbeit im Bereich der Kultur- und Kreativwirtschaft vorangetrieben und Entrepreneure bei der Entwicklung ihrer Geschäftsidee unterstützt werden. Hierfür sollen innovative Akteure aus beiden Ländern zusammengebracht werden, mit dem Ziel sich zu vernetzen, auszutauschen und voneinander zu lernen. Gesucht werden junge Unternehmer oder Kreative aus den Bereichen Musik, Buch, Film, Rundfunk, Architektur, Design, Presse, Werbung, Software und Games. Ihr könnt euch alleine oder als Team mit maximal drei Personen bewerben.

Ablauf des Programms „Oh my Goethe!“

Insgesamt zehn Bewerber aus Deutschland sowie zehn Bewerber aus Nancy werden zu der kostenlosen englischsprachigen Weiterbildung „Cultural Entrepreneurship Academy“ vom 25. bis 27. Oktober 2019 in Nancy eingeladen. Anschließend werden aus den verbleibenden Bewerbern zwei deutsch-französische Teams für die Teilnahme am Kreativlabor „Oh My Goethe“ ausgewählt. Die Entscheidung über die Teilnehmer fällt bis spätestens 8. November 2019. Ab Februar 2020 startet dann das eigentliche Programm: Die zwei ausgewählten deutsch-französischen Teams erhalten eine finanzielle Unterstützung von jeweils 10.000 Euro, kostenlose Arbeitsräume im Goethe-Institut Nancy, ein Coaching durch Gründungsexperten für Early-Stage-Startups und dürfen an verschiedenen Workshops teilnehmen. Das Ergebnis der Projektarbeit präsentieren die zwei Teams dann auf der Abschlussveranstaltung im Juli 2020.

So könnt Ihr Euch bewerben

Um Euch für das Programm zu bewerben, müsst Ihr bis spätestens 25. September den ausgefüllten Bewerbungsbogen, Euren Lebenslauf, eine Projektskizze (max. 1500 Wörter) sowie eine Statusbescheinigung per Mail einreichen. Bei Fragen könnt Ihr Euch an Julia Viering wenden.

Alle Informationen zum Programm

Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen