© Yfood

Yfood spendiert medizinischem Personal Trinkmahlzeiten

Yfood möchte Krankenschwestern, Pfleger und ÄrztInnen unterstützen. Das Münchner Startup verschenkt Trinkmahlzeiten im Wert von 100.000 Euro an medizinisches Personal.

Am vergangenen Freitag verkündete das Münchner Startup Yfood auf seiner Facebook-Seite an medizinische MitarbeiterInnen gerichtet:

„Wir bleiben zuhause — Ihr gebt alles für uns. Für euren unermüdlichen Einsatz in den Kliniken möchten wir euch danken. Wir versorgen euch bundesweit mit kostenlosen Yfood Care Paketen, um euch den Alltag mit schneller, gesunder und leckerer Ernährung zu erleichtern. Dafür verschenken wir Yfood im Wert von 100.000€ an medizinisches Personal!“

Es sind noch Pakete verfügbar. Alle, die im medizinischen Bereich arbeiten und Trinknahrung möchten, können sich mit einem Foto des Betriebsausweises, Namen und privater Adresse hier melden: helden@yfood.eu

Bereits über 2.000 Anfragen

Die Aktion kommt offensichtlich gut an. Nach Angaben des Unternehmens haben sich bis Sonntag bereits über 2.000 medizinische MitarbeiterInnen auf das Angebot gemeldet. Das Team von Yfood hat das Wochenende durchgearbeitet, um die Anfragen schnell zu bearbeiten. Eine Sprecherin des Unternehmens kündigt gegenüber Munich Startup an, dass die Pakete schon Ende dieser Woche verschickt werden sollen.

Mit Trinkmahlzeiten erfolgreich in der ‚Höhle der Löwen‘

Das 2017 gegründete Unternehmen machte schon vor der aktuellen Aktion von sich reden. Bei einem Auftritt in der Gründershow ‚Die Höhle der Löwen‘ im Jahr 2018 konnte das Startup Frank Thelen von einem Investment in Höhe von 200.000 Euro überzeugen. Letztes Jahr stiegen dann unter anderem der französische Konzern Five Seasons Ventures sowie der VC New Ground Ventures aus den USA mit einem Investment von 4,2 Millionen Euro bei den Münchnern ein.

Simon Tischer

Seit Dezember 2015 schreibt Simon Tischer für Munich Startup. Vorzugsweise berichtet er über Studien, Hintergründe und von Veranstaltungen. Er studierte Soziologie an der Ludwig-Maximilians-Universität in München.

Ähnliche Artikel

COVID-19 Unterstützung

News

 

COVID-19: Hier finden Münchner Unternehmen Unterstützung

Die Corona-Krise bringt derzeit nicht nur das öffentliche Leben zum Stillstand, auch die Wirtschaft leidet. Besonders Selbstständige und KleinunternehmerInnen sind durch COVID-19…

Kreativwirtschaft

COVID-19

 

Kreativwirtschaft erwartet hohe Umsatzeinbußen

In der Kreativwirtschaft arbeiten viele FreiberuflerInnen und Kleinstunternehmen. Diese sind stärker als andere auf Veranstaltungen und Märkte angewiesen, um Geld zu verdienen.…

SXSW COVID-19

News

 

COVID-19: Veranstalter sagen SXSW ab

Lange haben sich die Veranstalter der SXSW gesträubt, das Tech-Festival wegen des Virus COVID-19 abzusagen. Nun hat die Stadtverwaltung von Austin den…

KiwiHR

7 Fragen

 

KiwiHR: Personal-Software statt grüne Frucht

Das Münchner Startup KiwiHR ist angetreten, um wirklich einfache Software fürs Personalwesen zu erschaffen. Das Startup mit Hauptsitz im Münchner Technologiezentrum (MTZ)…

Gründer von Yfood Trinkmahlzeiten

News

 

4,2 Millionen Euro Investment für Yfood

In einer neuen Finanzierungsrunde konnte das Münchner Startup Yfood ein Investment von 4,2 Millionen Euro holen. Unter den Geldgebern befinden sich unter…

Noel Bollmann (l.) und Benjamin Kremer präsentieren mit YFood Flüssignahrung die alles enthalten soll was der menschliche Körper benötigt. Sie erhoffen sich ein Investment von 200.000 Euro für 10 Prozent der Anteile an ihrem Unternehmen.

News

 

YFood: Mit Flüssignahrung in die Löwenhöhle

Das Essen nebenbei kann man auch trinken — YFood verkauft gesunde Ernährungsdrinks und bedient damit einen globalen Trend. Heute Abend wagen sich die Gründer…

yfood

7 Fragen

 

Trinken statt Essen – 7 Fragen an… YFood Labs!

Das Münchner Startup YFood Labs GmbH entwickelt ein Getränk namens   ‚YFood‘. Das Konzept des ‚Meal Replacement Drinks‘ kommt aus den USA und…

absome

7 Fragen

 

„Personal Training für jeden Geldbeutel“ – 7 Fragen an… absome

Ein individuelles Workout und ein  Personal Trainer für weniger als 10 Euro pro Woche? absome möchte genau das bieten. Der Kontakt zum…

Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen