Foto: KfW-Bildarchiv / Rüdiger Nehmzow

KfW Award Gründen prämiert Umgang mit Corona-Krise

Seit 1998 zeichnet die KfW Bankengruppe Unternehmen mit dem KfW Award Gründen aus. Die Preisgelder liegen dieses Jahr bei insgesamt 30.000 Euro. Bewerbungen sind bis 21. September möglich.

Junge Unternehmen und Startups aller Branchen ab dem Gründungsjahr 2015 können sich für den KfW Award Gründen bewerben. Die Teilnahme ist auch für GründerInnen möglich, die eine Firma im Zuge der Nachfolge übernommen haben. Die Unternehmen müssen ihren Sitz in Deutschland haben.

Der Wettbewerb 2020 der Förderbank soll in der Corona-Krise als „Mutmacher“ wirken und die Leistungen junger Unternehmen anerkennen: Was waren die spezifischen Herausforderungen und was haben die Unternehmen unternommen, um die Krise bestmöglich zu meistern? Wer oder was hat ihnen besonders geholfen? Auswirkungen durch Corona auf Umsätze und Unternehmensergebnis werden von der Jury berücksichtigt.

KfW Award Gründen zeichnet 15 Landes- und einen Bundessieger aus

Eine Jury wählt die Sieger aus und berücksichtigt den Innovationsgrad der Geschäftsidee, die Kreativität und die soziale Verantwortung der Bewerber. Auch der erfolgreiche Umgang mit den Herausforderungen der Corona-Krise fließt in die Bewertung ein. Darüber hinaus ist für die Auszeichnung maßgeblich, wie umweltbewusst die Umsetzung der Idee erfolgt ist und ob Arbeits- und Ausbildungsplätze geschaffen wurden oder erhalten werden.

In jedem Bundesland wird je ein Unternehmen als Landessieger prämiert und mit je 1.000 Euro belohnt. Aus den 16 Landessiegern wird dann ein Bundessieger bestimmt und mit zusätzlichen 9.000 Euro ausgezeichnet. Die Jury hat außerdem die Möglichkeit, einen Sonderpreis in Höhe von 5.000 Euro zu vergeben.

Die Bewerbung ist über ein Online-Formular möglich.

Simon Tischer

Seit Dezember 2015 schreibt Simon Tischer für Munich Startup. Vorzugsweise berichtet er über Studien, Hintergründe und von Veranstaltungen. Er studierte Soziologie an der Ludwig-Maximilians-Universität in München.

Ähnliche Artikel

Strascheg Award sce Investorentag amsterdam

News

 

Strascheg Award 2020 prämiert Geschäftsideen

Das Strascheg Center for Entrepreneurship zeichnet wieder Geschäftsideen aus. Studierende, ProfessorInnen, MitarbeiterInnen und Alumni der Hochschule München können sich noch bis 16.…

Female Founders Monitor

News

 

Female Founders Monitor: Corona-Krise trifft Gründerinnen besonders hart

Der dritter Female Founders Monitor bestätigt die Herausforderungen für frauengeführte Startups – das zeigt sich in der Corona-Krise einmal mehr. Der Anteil…

German Accelerator

Stories

 

Remote statt vor Ort: Wie arbeitet der German Accelerator in der Corona-Krise?

Der German Accelerator unterstützt eigentlich vielversprechende deutsche Startups bei ihrer Expansion ins Ausland und schickt sie nach San Francisco, ins Silicon Valley,…

Startups Corona Hilfe

News

 

Wie sich Münchner Startups in der Corona-Krise engagieren

Bei zahlreichen Startups aus München heißt es derzeit nicht „Business as usual“ — stattdessen versuchen sie, einen Beitrag in der Corona-Krise zu…

Innovationspreis Bayern 2018, KfW Award Gründen

News

 

KfW Award Gründen 2019: Jetzt bewerben!

Auch 2019 zeichnet die KfW Bankengruppe wieder Unternehmen in den ersten fünf Jahren ihrer Geschäftstätigkeit mit dem KfW Award Gründen — ehemals…

KfW Gründermonitor

News

 

KfW Award Gründen 2018: Jetzt bewerben!

Neuer Titel, gleicher Inhalt: Aus den „GründerChampions“ wird der KfW Award Gründen. Mit dieser Auszeichnung prämiert die KfW Bankengruppe bereits seit 1998…

Toposens ist bayerischer Landessieger des KfW Award Gründen

News

 

Toposens ist bayerischer Landessieger des KfW Award Gründen

16 Landes- und ein Bundessieger: Der KfW Award Gründen 2017  wurde verliehen. Der bayerische Preis geht an Toposens. Die KfW prämiert mit…

Go digital – BearingPoint prämiert Ideen

News

 

Go digital – BearingPoint prämiert Ideen

Die Unternehmensberatung BearingPoint  veranstaltet mit dem Be.Project einen Ideenwettbewerb für Studenten. Den Gewinnern winkt ein einjähriges Coaching und ein Preisgeld von 8.000…