Die Awake-Mobility-Gründer Daniel Tyoschitz, Houssem Braham und Daniel Sattel (v.l.n.r.).
© Awake Mobility

Awake Mobility erhält Pre-Seed-Finanzierung

Das Münchner Startup Awake Mobility will den ÖPNV digitalisieren und konnte damit Investoren von sich überzeugen. An der nun abgeschlossenen Pre-Seed-Finanzierung beteiligten sich der High-Tech Gründerfonds, Vireo Ventures sowie Synapse Partners aus dem Silicon Valley.

Um die Zuverlässigkeit im ÖPNV zu verbessern, hat sich das im Oktober 2020 von Daniel Sattel, Houssem Braham und Daniel Tyoschitz gegründete Unternehmen der Eindämmung technischer Störungen verschrieben. Dabei setzt Awake Mobility auf die Methoden von Condition Monitoring und Predictive Maintenance, die bereits seit vielen Jahren aus Branchen wie der Luftfahrt, Windkraft oder der produzierenden Wirtschaft bekannt. Ihren Weg in die Busbranche hatten sie bisher allerdings noch nicht gefunden.

Konkret installiert Awake Mobility in den Bussen eine selbst entwickelte IoT-Hardware, mit der das Startup die relevanten Gesundheits- und Betriebsdaten der Busse ausliest. Die zusätzliche Hardware ist nötig, da die vorhandenen Schnittstellen, die für das Fleet Management genutzt werden, nicht alle relevanten Informationen liefern können. In einer zentralen Plattform werden diese Daten dann gespeichert und von Machine-Learning-Algorithmen analysiert. Anschließend kann die Lösung des Startups Handlungsempfehlungen für eine effiziente Instandhaltung geben, wodurch die Betreiber ihre Busse proaktiv warten können anstatt auf auftretende Fehler zu reagieren.

Damit sollen aber nicht nur die Busse im ÖPNV pünktlicher werden, die Betreiber sollen zudem Kosten sparen können, die durch die Ausfälle verursacht werden. Denn meist ist nicht nur eine Reparatur teurer als die Wartung, auch die Organisation von Ersatzbussen und andere Maßnahmen zur Aufrechterhaltung des Verkehrs verursachen zusätzliche Kosten, so die Gründer.

Finanzierung aus dem Silicon Valley

Das Startup konnte nun eine Pre-Seed-Finanzierung von Synapse Partners aus dem Silicon Valley, dem High-Tech Gründerfonds und Vireo Ventures erhalten. Zwei der drei Gründer von Awake haben in der Vergangenheit bereits im Silicon Valley gelebt und pflegen immer noch enge Kontakte zum kalifornischen Innovations-Ökosystem.

Mit dem eingesammelten Geld will Awake sein Team weiter ausbauen und die Produktentwicklung vorantreiben. Hierzu konnte das Startup auch bereits Pilot-Projekte mit kommunalen und privaten Busbetreibern beginnen. Perspektivisch soll es bei Awake aber nicht bei Bussen bleiben, sondern alle anderen Fortbewegungs- und Transportmittel mit einbeziehen. Die Höhe der Finanzierung haben die Partner nicht bekanntgegeben.

Maximilian Feigl

Maximilian Feigl berichtet seit 2013 über das Digital Business. Schwerpunkt des studierten Politikwissenschaftlers sind die Verknüpfung von On- und Offline-Kanälen in Marketing und Handel sowie der Wandel am Point of Sales und die Digitalisierung des Einzelhandels. Nun freut er sich auf die Münchner Startup-Szene mit ihren kreativen Köpfen.

Ähnliche Artikel

Awake Mobility

News

 

Awake Mobility sammelt erneut Geld ein

Predictive Maintenance für Busse – mit dieser Idee konnte das Münchner Startup Awake Mobility erneut Investoren von sich überzeugen und 4 Millionen…

Envoria

News

 

Fisa erhält siebenstellige Seed-Finanzierung für Envoria

Mit Envoria hat das Münchner Startup Financial Software Architects (Fisa) eine Software zur einfachen Dokumentation von ESG-Kriterien entwickelt. Eine siebenstellige Seed-Finanzierung soll…

Lyntics

News

 

Lyntics erhält 3,2 Millionen Seed-Finanzierung

Die Data Literacy Platform Lyntics hat ihre Seed-Finanzierung in Höhe von 3,2 Millionen Euro abgeschlossen. Angeführt wird die Runde von Senovo, einem…

Anybill

News

 

Anybill erhält 1,9 Millionen Euro Seed-Finanzierung

Das Münchner Tech-Startup Anybill hat eine Seed-Finanzierung in Höhe von 1,9 Millionen Euro erhalten. Das Geld stammt vom High-Tech Gründerfonds und Ilavska…

Das Tanso-Gründerteam: Lorenz Hetzel, Gyri Reiersen, Till Wiechmann und Fabian Sinn (v.l.)

News

 

Tanso erhält 1,6 Millionen Euro Pre-Seed-Finanzierung

Tanso sichert sich in seiner Pre-Seed-Runde 1,6 Millionen Euro frisches Kapital. UVC Partners führt die Runde an. Picus Capital, Possible Ventures und…

Arive

News

 

Arive erhält 6 Millionen Euro in Seed-Finanzierung

Der Münchner Express-Lieferdienst Arive hat erfolgreich seine Seed-Finanzierungsrunde abgeschlossen und 6 Millionen Euro eingesammelt. Die Finanzierung wurde von 468 Capital und La…

Vantis

Investment

 

Health-Startup Vantis erhält mehrere Millionen schwere Seed-Finanzierung

Das Münchner Healthtech Vantis sammelt 3,8 Millionen Euro in seiner Seed-Finanzierung ein. Die VC-Geber Btov, Firstminute Capital sowie die Think-Cell-Gründer und weitere…

Seed-Finanzierung für Climedo Team

Finanzierung

 

Climedo Health erhält Seed-Finanzierung in Millionenhöhe

Das Münchner Startup Climedo Health sammelt in der Seed-Finanzierung eine siebenstellige Summe ein. Mit der Kapitalspritze will das Health-Startup seine Software weiterentwickeln…