Foto: Andreas Gebert

Münchner Businessplan Wettbewerb geht in eine neue Runde

Startups können sich jetzt für die neue Saison des Münchner Businessplan Wettbewerbs bewerben. Die Bewerbungsfrist endet am 16. Januar 2024.

Startups können sich ab sofort wieder beim Münchner Businessplan Wettbewerb von Baystartup bewerben. Er richtet sich an ambitionierte UnternehmerInnen aus allen Branchen, die ihre Geschäftsidee erfolgreich an den Markt bringen und die Chance nutzen wollen, sie mit Expertenfeedback auf Herz und Nieren zu prüfen. Die Jury fordert in der nun anlaufenden ersten Wettbewerbsphase eine Geschäftsskizze, die die Geschäftsidee, ihren Kundennutzen sowie Markt und Wettbewerb beschreibt. Abgabeschluss ist der 16. Januar 2024. Unterstützend finden Online-Tutorials zur Businessplanerstellung statt.

„Das Feedback der Jury hat uns geholfen, unsere Darstellung zu schärfen“

Richard Eckl, CEO von Energyminer und Gewinner des Münchner Businessplan Wettbewerbs 2023, erklärt, wie er mit seinem Unternehmen von der Teilnahme am Wettbewerb profitiert hat:

„Unser Geschäftsmodell ist nicht alltäglich. Insbesondere für die Investoren-Ansprache ist aber es essenziell, das Geschäftsmodell klar und verständlich vermitteln zu können. Das Feedback der Jury hat uns geholfen, unsere Darstellung zu schärfen. Der Zugang zum Baystartup-Netzwerk ist für uns dabei von unschätzbarem Wert. Alle Finanzierungsrunden, die wir bisher durchlaufen haben, stammen entweder direkt oder indirekt aus diesem Netzwerk. Nicht zuletzt hat uns die Wettbewerbsteilnahme Publicity eingebracht und unseren Bekanntheitsgrad bei Investoren und wichtigen Stakeholdern in der Politik gesteigert.“

Startups haben beim Münchner Businessplan Wettbewerb von Baystartup in drei Wettbewerbsphasen die Chance, sich mit ihren Geschäftskonzepten und Ideen zu bewerben. Das gibt ihnen die Möglichkeit, ihren Businessplan schrittweise zu entwickeln oder zu optimieren. Alle Teilnehmenden erhalten Feedback von Experten. Auf die Top-Teams warten Preisgelder in Gesamthöhe von 48.500 Euro, Sichtbarkeit im Baystartup-Netzwerk und der Öffentlichkeit. Zudem erhalten die Startups Zugang zum umfangreichen Baystartup-Angebot: Online-Tutorials, (kostenfreie) Coachings, exklusive Startup- und Investorenevents, sowie Zugang zu Kapitalgebern.

Alle weiteren Infos dazu hier.

weiterlesen ↓