Adnymics: Millionen-Investment für individualisierte Werbeprospekte
© adnymics

Adnymics: Millionen-Investment für individualisierte Werbeprospekte

Das Münchner Startup adnymics sichert sich im Rahmen einer Serie-A-Runde ein Investment in mittlerer siebenstelliger Höhe. Neben dem bisherigen Investor Bayern Kapital und bereits beteiligten Business-Angels steigen die TAKKT Beteiligungsgesellschaft mbH und die Rising Generation Development GmbH neu bei dem Startup ein.

Adnymics ermöglicht es, das in der Onlinewerbung übliche Targeting auch für Print-Beileger zu nutzen. Unter dem Produkt-Namen „Target Packaging“ bieten die Münchner ein vollautomatisiertes Werbemittel-Produktionssystem für Online-Versandhändler an. Das System erhebt Daten zum Kundenverhalten im Onlineshop. Auf dieser Basis produziert adnymics eine individuelle, mehrseitige Broschüre, die der Kundenbestellung beigelegt wird. Das Werbematerial wird dann automatisiert vor Ort in der Logistik des Onlinehändlers gedruckt. Mit dem Produkt „Target Conversion“ vermittelt das Startup externen Werbetreibenden Anzeigenplätze in seinen Beilegern.

Gegenüber dem Vorjahr konnte adnymics seinen Umsatz nach eigenen Angaben beinahe verzehnfachen. Mittlerweile beschäftigt das Startup bereits mehr als 20 Mitarbeiter in München und Berlin.

„Adnymics entwickelt sich sehr erfreulich“

Dominik Romer, CEO der adnymics GmbH, erklärt, dass sein Startup mit dem frischen Geld seine Internationalisierung vorantreiben, das Team vergrößern und in die Entwicklung seiner Produkte investieren möchte.

Wolfgang Dengler, Senior-Beteiligungsmanager bei Bayern Kapital, zeigt sich überzeugt vom Investment:

„Adnymics entwickelt sich seit unserer Erstbeteiligung sehr erfreulich. Die Technologie ist stabil und produktiv bei Kunden im Einsatz, der Nachweis des Kundennutzens wurde über alle Branchen hinweg erbracht. Aus unserer Sicht macht die angestrebte Internationalisierung durchaus Sinn, da wir davon ausgehen, dass das Geschäftsmodell in anderen Ländern ebenso gut funktionieren wird.“

Franziskus Josten, Director Corporate Development beim Neuinvestor TAKKT AG, sagt:

„Wir glauben fest an den vielversprechenden Markt für personalisierte Kundenansprache und adnymics bietet hier durch den intelligenten Druck eine sehr attraktive Lösung.“

Robin Huesmann, Geschäftsführer der Rising Generation Development GmbH, betont die Vorteile gedruckter Werbung:

„Nach wie vor erzeugt kein anderes Push-Medium einen vergleichbaren Impact — insbesondere bei einer intelligenten Ansprache der Empfänger.“

Ein Artikel von

Munich Startup

Munich Startup ist das offizielle Startup Portal für München
und die Region, das von der Stadt München, der IHK für München und Oberbayern und dem Zusammenschluss 4Entrepreneurship entwickelt wurde. Träger ist die Münchner Gewerbehof- und Technologiezentrum GmbH (MGH). Unterstützt wird die Initiative u.a. vom Freistaat Bayern.