Hautscanner: Dynamify findet Partner
© Dynamify

Hautscanner: Dynamify findet Partner

Das Startup Dynamify mit Sitz im Gate Garching hat das erste kabellose System zur Hautkrebsvorsorge entwickelt. Nun beteiligt sich das Unternehmen an der DermoScan GmbH. Die Regensburger vertreiben im Gegenzug das Produkt des Münchner Jungunternehmens.

Die Dynamify GmbH wurde 2014 gegründet. Anderthalb Jahre Später brachte das Startup im August 2015 seinen kabellosen Hautscanner auf den Markt. Rico Unger, Co-Founder und technischer Geschäftsführer, sagt:

„Wir haben mit unserem kabellosen, mobilen Videodermatoskop bewiesen, dass Dynamify in der Lage ist anspruchsvolle Produktentwicklungen in kürzester Zeit erfolgreich durchzuführen – hier konkret in unter zwei Jahren von der Idee bis zu den ersten Verkaufserfolgen.“

Der Anbieter von Dermatoskopie-Systemen DermoScan nimmt das  Wireless Dermatoscope  nun in das eigene Portfolio auf. Zugleich beteiligen sich die Münchner an DermoScan. Jens Kirsch, Co-Founder und kaufmännischer Geschäftsführer sagt:

„Wir freuen uns einen erfolgreichen Partner für die Vermarktung des Dynamify Wireless Dermatoscope nicht nur in Deutschland, sondern auch in wichtigen internationalen Märkten gefunden zu haben“.

Mitgründer Johann Tillmann wechselte in diesem Zuge in die Geschäftsleitung der DermoScan GmbH und leitet dort Marketing und Vertrieb.

Ein Artikel von

Munich Startup

Munich Startup ist das offizielle Startup Portal für München
und die Region, das von der Stadt München, der IHK für München und Oberbayern und dem Zusammenschluss 4Entrepreneurship entwickelt wurde. Träger ist die Münchner Gewerbehof- und Technologiezentrum GmbH (MGH). Unterstützt wird die Initiative u.a. vom Freistaat Bayern.