19 Millionen Euro für Global Savings Group
© Global Savings Group

19 Millionen Euro für Global Savings Group

Im Rahmen einer Series-C-Finanzierungsrunde hat das Münchner Unternehmen Global Savings Group (GSG) 23 Millionen US-Dollar (19 Millionen Euro) erhalten. Die Finanzierung setzt sich aus einem Kredit in Höhe von 10,2 Millionen Dollar (9 Millionen Euro) sowie einer Eigenkapitalfinanzierung von 12,2 Millionen US-Dollar (10,2 Millionen Euro) zusammen.

Das Eigenkapital stammt von Holtzbrinck Ventures, Rocket Internet, Deutsche Telekom Venture Funds, ru-Net und das Fremdkapital von der Deutschen Bank.

Das Unternehmen will das Kapital nutzen, um sein Angebot außerhalb des Gutschein-Geschäfts weiter auszubauen. Das hatten  die Geschäftsführer  Andreas Fruth und  Gerhard Trautmann bereits im Sommer angekündigt. Dabei soll das bereits wachsende Reise- und Lifestyle-Deal-Geschäft gestärkt werden. Auch das Portfolio an Lösungen für Medienhäuser und Verleger möchte man mithilfe der neuen Mittel erweitern.

Vertrauensbeweis für die GSG

Adrian Renner, Geschäftsführer und Mitbegründer der GSG, sagt:

„Diese Investition hilft uns dabei, unser bestehendes Geschäft weiter auszubauen, unsere strategischen M&A-Aktivitäten weiter zu verfolgen und unseren Partnern und Kunden neue Serviceleistungen anzubieten. (…) Die neue Finanzierungsrunde ist zudem ein Beweis für das Vertrauen in den erfolgreichen Aufbau der führenden digitalen Plattform für Werbetreibende, Verbraucher und Verleger.“

„Beste Voraussetzungen die steile Wachstumskurve fortzuführen“

David Kuczek, Gesellschafter bei Holtzbrinck Ventures, erläutert:

„Die GSG ist eines der am schnellsten wachsenden Unternehmen in Europa. In den vergangenen Jahren hat das Unternehmen bewiesen, dass es in vielen Ländern weltweit die Marktführerschaft übernehmen und in seinem Segment hervorragende Ergebnisse erzielen kann. Dennoch bleibt die GSG nicht stehen, sondern zeigt gleichzeitig den Mut, die nächsten strategischen Schritte anzugehen, darunter die Stärkung ihres Angebots außerhalb des Gutschein-Geschäfts. Das Team hat mit seiner Vision die besten Voraussetzungen, um die steile Wachstumskurve der GSG fortzuführen. Aus diesem Grund investieren wir weiter in dieses vielversprechende Geschäftsmodell.“

Und auch Thomas Pemsel, Leiter Marktgebiet Deutsche Bank München, bekräftigt:

„Wir sind stets auf der Suche nach wachstumsstarken Unternehmen mit solider Finanzstruktur, die neue digitale Geschäftsmodelle einsetzen, mit denen sie im globalen Maßstab Marktführer werden können. Mit der GSG haben wir ein Unternehmen gefunden, das ebenso wie wir über eine starke Stellung und Präsenz in Europa, Asien-Pazifik und Nord- und Südamerika verfügt. Wir freuen uns, zur raschen Entwicklung der GSG beizutragen und sie auf ihrem künftigen Weg zur globale Marktführerschaft zu begleiten.“

Ein Artikel von

Munich Startup

Munich Startup ist das offizielle Startup Portal für München und die Region, das von der Landeshauptstadt München entwickelt wurde. Mitinitiatoren bzw. Kooperationspartner sind die UnternehmerTUM, das Entrepreneurship Center der LMU, das Strascheg Center for Entrepreneurship (SCE) und die IHK für München und Oberbayern. Träger ist die Münchner Gewerbehof- und Technologiezentrum GmbH (MGH).

Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close