„Beispielslos gutes Fundraisingklima“: VC-Markt im Höhenflug

„Beispielslos gutes Fundraisingklima“: VC-Markt im Höhenflug

Das Geschäftsklima im deutschen Beteiligungsmarkt erreicht im dritten Quartal 2017 einen neuen Rekordwert im German Private Equity Barometer von KfW und dem Bundesverband deutscher Kapitalgesellschaften (BVK).

Bereits im vorherigen Quartal erfasste das German Private Equity Barometer einen Höchststand. Treiber der Entwicklung ist der prosperierende Venture-Capital-Markt. Insbesondere die Exit- und Fördermöglichkeiten erreichen neue Höchstwerte. Auch das Fundraising- und das Innovationsklima bleiben auf hohem Niveau. Die Bewertungen von Höhe und Qualität des Dealflows sowie der Einstiegspreise haben sich nach einem Einbruch im Vorquartal auf hohem Niveau stabilisiert.

VC-Investoren müssen sich an höhere Bewertungen gewöhnen

Anders als der VC-Markt erreicht das Spätphasensegment keine Rekordwerte. Dennoch entwickelt sich auch der Beteiligungsmarkt für reifere Unternehmen gut. Problematisch wurden einzig die Einstiegspreise bewertet. Die Unzufriedenheit mit den aufgerufenen Bewertungen nimmt das sechste Quartal in Folge zu.

„Das beispielslos gute Fundraisingklima kommt nun auch bei den Startups an“,

sagt Dr. Jörg Zeuner, Chefvolkswirt der KfW,

„die Finanzierungsrunden werden größer. Die neuesten Zahlen des BVK zeigen, dass in den letzten beiden Halbjahren mehr als doppelt so viel je Startup investiert wurde, wie noch 2012 und davor. Die höheren Finanzierungsrunden sind notwendig, um die heimischen Startups nicht schon von vornherein international ins Hintertreffen geraten zu lassen. Für die hiesigen VC-Investoren ist die Situation noch gewöhnungsbedürftig, wie man an der Unzufriedenheit mit den Einstiegspreisen sieht.“

Ulrike Hinrichs, geschäftsführendes BVK-Vorstandsmitglied, ergänzt:

„Besonders erfreulich ist, dass die sehr gute Stimmung und der Zukunftsoptimismus nun auch im VC-Bereich angekommen sind. Hier wurde in den letzten Jahren viel durch alle Beteiligte bewegt, um Deutschland bei der Startup-Finanzierung voranzubringen. Mit Blick auf das allgemein hohe Bewertungsniveau muss man feststellen, dass die gesamtwirtschaftlichen Bedingungen, das Niedrigzinsniveau, aber auch die starken Unternehmensergebnisse dank der Draghi-Sonderkonjunktur zu diesen Unternehmensbewertungen beitragen. Dies ist aber nicht Private Equity- oder Venture Capital-spezifisch, wenn man sich einmal die deutschen und internationalen Aktienindizes anschaut, die dieser Tage von Rekord zu Rekord eilen.“

 

Ein Artikel von

Munich Startup

Munich Startup ist das offizielle Startup Portal für München und die Region, das von der Landeshauptstadt München entwickelt wurde. Mitinitiatoren bzw. Kooperationspartner sind die UnternehmerTUM, das Entrepreneurship Center der LMU, das Strascheg Center for Entrepreneurship (SCE) und die IHK für München und Oberbayern. Träger ist die Münchner Gewerbehof- und Technologiezentrum GmbH (MGH).

Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close