Zentis investiert in Fraunhofer-Spin-off Elosun

Der Aachener Marmeladenproduzent Zentis investiert einen zweistelligen Millionenbetrag in Elosun. Das Münchner Fraunhofer-Spin-off ist auf die Herstellung und den Vertrieb von hochwertigen Sonnenblumenproteinen für die Lebensmittelindustrie spezialisiert.

Das Aachener Unternehmen Zentis übernimmt einen Minderheitsanteil im unteren zweistelligen Millionen-Bereich an der Elosun GmbH. Das Münchner Startup ist ein Spin-off des Fraunhofer-Instituts für Verfahrenstechnik und Verpackung (IVV) in Freising. Elosun besitzt die weltweiten Exklusivrechte an diversen Patenten, die das Fraunhofer-Institut als Technologiegeber hält.

„Elosun ist eine strategische Investition in ein innovatives, patentiertes Produkt“

Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Fraunhofer IVV haben ein Verfahren entwickelt, mit dem sich hochwertige Lebensmittelproteine aus Sonnenblumenöl und -kernen gewinnen lassen. Im Vergleich zu bestehenden veganen Angeboten aus Soja und Erbsen soll das Sonnenblumenprotein besser schmecken und frei von Allergenen und genetisch veränderten Organismen sein. Die Einsatzmöglichkeiten reichen von Fleisch- und Milchersatzprodukten über vegane Anwendungen für feine Back- und Süßwaren, Soßen sowie Dressings und Brotaufstriche bis hin zu Proteinriegeln.

„Wir freuen uns, mit Zentis ein innovatives Familienunternehmen als starken Partner gewonnen zu haben. Dadurch profitieren wir künftig von einem breiten Netzwerk und langjähriger Erfahrung in der Lebensmittelindustrie“,

sagt Elosun-CEO Thomas Stuchly. Die von seinem Startup gewonnenen  pflanzlichen Proteine böten eine umweltfreundliche Alternative zu tierischen Proteinquellen.

„Unsere Beteiligung an Elosun ist eine strategische Investition in ein innovatives, patentiertes Produkt und ein ausgereiftes Produktionskonzept sowie in einen wachstumsstarken, zukunftssicheren Markt“,

sagt Zentis-Geschäftsführer Norbert Weichele.

Marktvolumen für Pflanzenproteine soll rasant wachsen

Karl-Heinz Johnen, ebenfalls Geschäftsführer bei Zentis, lässt sich mit den Worten zitieren:

„Obwohl das Unternehmen noch jung ist, besitzt es ein erfahrenes Management und ein technisch versiertes Kompetenzteam. Ihr Konzept passt sehr gut zu unserer neuen Positionierung als ‚Globaler Impulsgeber für natürliche und genussvolle Lebensmittel‘.“

Die Finanzinvestition ist Teil einer neuen Unternehmensstrategie von Zentis, die auch eine verstärkte Diversifikation und Venture-Capital-Aktivitäten umfasst.

Das Marktvolumen pflanzlicher Proteine liegt nach Angaben von Zentis derzeit bei rund acht Milliarden Euro. Da sich immer mehr Menschen vegetarisch oder vegan ernähren, soll die Nachfrage Schätzungen zufolge bis 2024 auf rund 12 Milliarden Euro steigen.

Simon Tischer

Seit Dezember 2015 schreibt Simon Tischer für Munich Startup. Vorzugsweise berichtet er über Studien, Hintergründe und von Veranstaltungen. Er studierte Soziologie an der Ludwig-Maximilians-Universität in München.

Ähnliche Artikel

Europäischer Investitionsfonds und Fraunhofer gründen Technologiefonds

Investor

 

Europäischer Investitionsfonds und Fraunhofer gründen Technologiefonds

Die Fraunhofer-Gesellschaft und der Europäische Investitionsfonds fördern den Technologietransfer in Deutschland mit einem gemeinsamen Fonds in Höhe von 60 Millionen Euro. Im…

Re'flekt

News

 

BASF investiert in Re’flekt

Der Chemiekonzern BASF steigt über seine Venture-Tochter mit 3,75 Millionen Euro beim Münchner Augmented-Reality-Startup Re’flekt ein. Das Investment des Ludwigshafener Chemieriesen eröffnet…

TandemCamp

News

 

TandemCamp: Fraunhofer sucht Startups

Fraunhofer  connectet Startups mit Forschern: Bis zum 29. April 2018 können sich Startups mit einem Fraunhofer-Forscher ihrer Wahl und ihrem gemeinsamen Kooperationsvorhaben…

baywa ernte roboter Abundant Robotics

News

 

BayWa investiert in Abundant Robotics

Die Münchner BayWa AG investieren in das kalifornische Startup Abundant Robotics Inc.. Der internationale Handelskonzern beteiligt sich als Minderheitsgesellschafter an dem Startup,…

Bayern Kapital investiert in Cunesoft

News

 

Bayern Kapital investiert in Cunesoft

Nach seinem Einstieg beim Münchner BioTech-Unternehmen Thermosome, setzt Bayern Kapital seine Investitionstour fort: Die Venture-Capital-Gesellschaft des Freistaats Bayern beteiligt sich an Cunesofts…

Union Square investiert in Simscale

Investor

 

Union Square investiert in Simscale

Frisches Kapital: Der US-Investor Union Square Ventures (USV) steigt gemeinsam mit Earlybird Venture Capital und dem Business Angel Axel Bichara in das…

UnternehmerTUM – Fonds investiert in VEACT

News

 

UnternehmerTUM – Fonds investiert in VEACT

Der UnternehmerTUM-Fonds, Seventure Partners und die bisherigen Investoren Senovo und KfW investieren im Rahmen einer Serie-A-Finanzierungsrunde 2,75 Millionen Euro in die Münchner…

UnternehmerTUM

Investor

 

UnternehmerTUM-Fonds investiert in GNA Biosolutions

Ein Beitrag von UnternehmerTUM | Neues aus unserem Netzwerk Der UnternehmerTUM-Fonds, Robert Bosch Venture Capital, die SHS Gesellschaft für Beteiligungsmanagement und b-to-v…

Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen