© Samsung

„Life’s a Pitch“-Wettbewerb: Nachhaltige Ideen und Lösungen gesucht

Samsung sucht zusammen mit dem SEND (Social Entrepreneurship Netwerk Deutschland) sowie dem Bundesverband Deutsche Startups im Rahmen des Startup-Wettbewerbs „Life’s a Pitch“ nachhaltige Ideen und Lösungen in drei Kategorien. Bewerbungsschluss ist der 23. Juli.

Unter dem weit gefassten Überthema „Nachhaltigkeit“ können Startups Ideenvorschläge in den Kategorien „Environment / Climate Protection“, „Life / Health at Higher Age“ sowie „Inclusion / Accessibility“ einreichen. Aus allen Einsendungen werden pro Kategorie jeweils fünf Startups ausgewählt, die anschließend die Möglichkeit bekommen ihre Idee live einer Expertenjury zu präsentieren. Der Pitch-Contest zum Thema „Environment / Climate Protection“ findet in München statt, der Wettbewerb zu „Inclusion / Accessebility“ in Berlin. Die fünf besten Startups in der Kategorie „Life / Health at Higher Age“ pitchen in Frankfurt am Main.

So könnt Ihr Euch bewerben

Bewerben dürfen sich junge Unternehmen, die noch nicht länger als fünf Jahre existieren, ihren Geschäftssitz in Deutschland haben und wachstumsorientiert sind. Außerdem müssen die Startups mit einem fertigen Produkt oder eine ausgearbeitete Idee aufwarten, die einen klaren Mehrwert für den Endverbraucher bietet und zum angegebenen Thema passt. Um Euch zu bewerben, müsst Ihr bis spätestens 23. Juli das Onlineformular ausfüllen.

Das „Life’s a Pitch“-Finale findet auf der IFA Next in Berlin statt

Auf die drei Sieger der Pitch-Wettbewerbe wartet jeweils ein Preisgeld von 10.000 Euro, drei Samsung Galaxy Tab A Tablets, drei Samsung Galaxy S10 Smartphones sowie drei Monitore. Außerdem erhalten sie eine sechsmonatige Expertenbetreuung. Aber auch die Startups, die es in den Städte-Contests auf Platz zwei oder drei schaffen, gehen nicht leer aus. Auch sie werden mit aktuellen technischen Samsung-Geräten ausgestattet.

Die drei Gewinner erhalten außerdem die Chance, ihre Konzepte auf der IFA Next, der Innovationsplattform der Internationalen Funkausstellung in Berlin, am 7. September 2019 vor einem interessierten Publikum zu pitchen. Darunter befinden sich neben Investoren und Wissenschaftlern auch Repräsentanten internationaler Unternehmen. Das Startup mit dem besten Pitch gewinnt 25.000 Euro.

Ziel des Wettbewerbs

Mit dem Wettbewerb wollen Samsung, der SEND sowie der Bundesverband Deutsche Startups die Ziele für nachhaltige Entwicklung der UN Agenda 2030 unterstützen. Steffen Ganders, Direktor Corporate Affairs bei Samsung, formuliert den Zweck des Wettbewerbs folgendermaßen:

„Es geht uns darum, gemeinsam mit den jungen Entrepreneuren, mit SEND und dem Bundesverband Deutscher Startups einige Antworten auf die Herausforderungen unserer Zeit zu finden. Dazu gehören Umweltbelange ebenso wie gesellschaftliche Teilhabe und das soziale Miteinander.“

Alle Informationen zum „Life’s a Pitch“-Wettbewerb

Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen