© Bruno Destombes / Hub Montréal

Als Kreativunternehmen mit einem Zuschuss zum Hub Montréal

Welches digitale Kreativunternehmen will im November zum Hub Montréal nach Kanada fahren? Die Stadt München gibt einen Reisekostenzuschuss, damit sich Startups aus der Kreativbranche dort international vernetzen und inspirieren lassen können. Bewerbungsfrist ist der 20. September.

Die Landeshauptstadt München unterstützt fünf Unternehmen aus
Medien-, Kultur- und Kreativwirtschaft, die zum Hub Montréal nach Kanada reisen möchten. Die Unternehmen sollten aus folgenden Bereichen kommen: Design, Storytelling, Film, Media & Journalism, Arts & Tech, VR/AR/MR, Brands & Marketing, Coding & Development sowie Software & Games.

Pitch, Mittags-Speeddating oder Cocktail-Netzwerken beim Hub Montréal

Vor Ort können Geschäftsideen präsentiert werden. Außerdem gibt es verschiedene Matchmaking-Formate wie Speeddating-Mittagessen oder einen Cocktail-Empfang. Die Veranstaltung findet vom 18. bis 21. November 2019 statt.

Bei der Austauschplattform für digitale Kreativunternehmen und Experten aus Kultur, Unterhaltung und Experimental Marketing liegt der Fokus auf Vernetzung und Showcase-Möglichkeiten. Das Event ist dabei, sich im dritten Jahr seit Bestehen zu einem Hotspot für innovative Kreativunternehmen, Medienenthusiasten und Storyteller aus aller Welt zu etablieren. Gleichzeitig ist das Event noch nicht so überlaufen wie beispielsweise die SXSW in Austin.

Wie kannst Du Dich für den Zuschuss bewerben?

Der Reisekostenzuschuss für die ausgewählten Startups beträgt 2.000 Euro. Die Bewerbung kann entweder in Form einer PDF-Datei (als Email-Anhang) oder als Email-Text eingereicht werden. Folgende Informationen sind einzusenden:

  • Alter des Unternehmens und Mitarbeiterzahl
  • Wie lange das Unternehmen bereits am Markt und ob es bereits international tätig ist
  • Branche
  • Welche Geschäftsidee in Montréal gepitcht werden könnte
  • Motivationsschreiben: Warum ergibt eine Reise zum Hub Montréal für das Unternehmen gerade jetzt Sinn? Was sind die Erwartungen an den Besuch vor Ort?

Die Förderung durch die Landeshauptstadt München enthält ausschließlich die Reisekostenförderung in Höhe von 2.000 Euro. Zusätzlich muss das Unternehmen ein Ticket für die Veranstaltung eigenständig finanzieren und sich die Reise selbstständig organisieren.

Wer Lust hat, sich für den Zuschuss für das aufstrebenden Kultur- und Kreativwirtschafts-Event zu bewerben, kann dies bis 20. September 2019 tun. Bitte per Mail an: kreativ@muenchen.de

Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen