© creativeart / freepik

Agile Robots ist Wachstums-Champion im Oktober

Deutschlandweit ist im Oktober kein Startup so stark gewachsen wie Agile Robots aus München. Dies geht aus dem monatlichen Ranking der Berliner Startup-Plattform Glassdollar hervor. Insgesamt finden sich für Oktober 17 Startups aus der Landeshauptstadt unter den Top 100.

Zum ersten Mal seit Glassdollar das Top-100-Ranking veröffentlicht hat es mit Agile Robots ein Münchner Startup an die Spitze geschafft. Das Robotik-Startup hatte erst im April erfolgreich eine Series-A-Finanzierungsrunde mit einer 8-stelligen Summe abgeschlossen. Auch die Corona-Krise überstand Agile Robots relativ unbeschadet, wie Kommunikationschefin Tanja Barschow im #CoronaUpdate erklärt.

Direkt auf Platz 2 folgt mit Fairafric gleich das nächste Jungunternehmen aus der Landeshauptstadt. Seit 2016 produzieren die Münchner Schokolade von der Bohne bis zur Tafel direkt in Ghana. Damit will das Startup, das erfolgreich mehrere Crowd-Finanzierungen hinter sich gebracht hat, zur Erhöhung der Einkommen und Schaffung von Arbeitsplätzen in Entwicklungsländern beitragen sowie die Handelsbeziehungen dieser Länder mit den Industrienationen fairer gestalten.

Den dritten Platz belegt Bable aus Stuttgart, eine Smart-City-Community, die Use Cases, Lösungen und Produkte sammelt. Zudem findet sich mit Presize auf Platz 8 ein drittes Startup aus München in den Top 10. Die Software des Unternehmens vermisst mit der Smartphone-Kamera die Kleidungsmaße des Nutzers für den Onlinehandel. Mit der Lösung konnte das Startup in diesem schon einige Preise abräumen, zum Beispiel den „Startup Champ 2020“ oder zuletzt den „Innovationspreis Bayern 2020“. Auch konnten die Münchner Carsten Maschmeyer bei ihrem Auftritt in der TV-Show „Die Höhle der Löwen“ als Investor gewinnen.

Münchner Unternehmen unter den Top 100

In dem Glassdollar-Startup-Ranking finden sich noch viele weitere Startups aus München und Umgebung. Insgesamt kommen 17 Unternehmen der Top 100 aus der Landeshauptstadt:

  • Scompler, Anbieter einer Software-as-a-Service-Lösung für strategisches Content Management (Platz 23)
  • Amplitude, die eine App für das private Finanzmanagement entwickelt haben (Platz 24)
  • das Proptech/Real Estate-Startup Limehome (Platz 32)
  • Reinvent, Entwickler einer Software-Lösung für Bauprojekte (Platz 33)
  • das Coffee-to-go-Pfandsystem Recup (Platz 36)
  • Kuchentratsch, ein soziales Startup bei dem SeniorInnen gemeinsam backen (Platz 44)
  • der Spezialist für nachhaltige Energietechnik Wegatech (Platz 46)
  • Alaiko, Anbieter einer Plug-and-Play-Lösung für Fulfillment im E-Commerce (Platz 54)
  • Design AI, Entwickler von KI-Usecases (Platz 74)
  • die Produktdesign-Spezialisten Mvst (Platz 81)
  • Crashtest Security, Anbieter eines cloudbasierten Sicherheitsscan-Service für Entwickler von Webanwendungen (Platz 85)
  • der All-in-one-HR-Plattform-Anbieter KiwiHR (Platz 90)
  • das E-Health-Startup mit Fokus auf Physiotherapie und Gesundheitsprävention Temedica (Platz 98)
  • Immocation, das Menschen beim Vermögensaufbau mit Immobilien unterstützt (Platz 99)

Über das Startup-Ranking

Glassdollar analysiert neben Unternehmenskennzahlen wie der Anzahl der MitarbeiterInnen oder dem Funding eines Startups auch Metriken wie Website-Besuche und den Erfolg in den sozialen Medien. Dazu zählen etwa die Anzahl an FollowerInnen und die Entwicklung dieser Zahlen. Das Startup-Wachstum wird monatlich gemessen.

Maximilian Feigl

Maximilian Feigl berichtet seit 2013 über das Digital Business. Schwerpunkt des studierten Politikwissenschaftlers sind die Verknüpfung von On- und Offline-Kanälen in Marketing und Handel sowie der Wandel am Point of Sales und die Digitalisierung des Einzelhandels. Nun freut er sich auf die Münchner Startup-Szene mit ihren kreativen Köpfen.

Ähnliche Artikel

Agile Robots AG

News

 

Agile Robots sammelt 186 Millionen Euro ein und wird zum Unicorn

Das Münchner Robotics-Startup Agile Robots hat in seiner Series-C-Runde 186 Millionen Euro (220 Millionen Dollar) eingesammelt. Die Finanzierungsrunde wird von Softbank angeführt,…

Fintecsystems Tink

Erfolgsgeschichte

 

Fintecsystems: Hidden Champion der Fintechs

Das Münchner Startup Fintecsystems unterstützt als Fintech Banken und Finanzdienstleister dabei, Prozesse zu digitalisieren. Wir haben mit beiden Gründern über die Erfolgsgeschichte…

Startup-Wachstum

News

 

Startup-Wachstum: Sommerpause in München

Während die Startups in anderen Städten im August weiter wuchsen, gönnten sich die Jungunternehmen aus der Landeshauptstadt eine kleine Sommerpause. Im monatlichen…

Agile Robots

Investment

 

Agile Robots erhält Multi-Millionen-Finanzierung

Das Münchner Robotik-Startup Agile Robots hat eine Series-A-Finanzierungsrunde mit einer 8-stelligen Summe abgeschlossen. C-Ventures führt die Runde an, die bestehenden Investoren GL…

Agile Projektarbeit Scrum

Good to know

 

Agile und Scrum: Wie funktioniert agile Arbeit?

Wer etwas auf sich hält, arbeitet agil. Selbst Großunternehmen versuchen sich an agilen Methoden. Es ist dann die Rede von schnellen Iterationen…

Seminarreihe Berufliche Selbstständigkeit

News

 

Seminarreihe „Berufliche Selbstständigkeit“: Anmeldung noch bis 30. Oktober möglich

Neuauflage eines Erfolgsmodells: Die Veranstaltungsreihe „Berufliche Selbstständigkeit“ für Freiberufler und Existenzgründer findet auch in diesem Jahr statt. Das Qualifizierungsprogramm des GründerRegio M…

3D-Printing Cluster Meeting

News

 

3D-Printing Cluster Meeting – Noch bis zum 19. Oktober anmelden

Die additive Fertigung bezeichnet ein Produktionsverfahren, das Bauteile Schicht für Schicht aus Werkstoffen aufbaut, die als feines Pulver vorliegen. Häufig wird der…

München hat eine der besten Unis für Startups

News

 

München hat eine der besten Unis für Startups

Deutsche Hochschulen bemühen sich immer mehr, Hilfestellungen für Gründer zu bieten. Dadurch steigt die Zahl der Uni-Startups stetig an. Allerdings ist immer…