#CoronaUpdate mit Agile Robots: „Wollen erreichen, dass der Mensch noch enger mit dem Roboter zusammenarbeiten kann“

Agile Robots entwickelt intelligente Roboter für eine Vielzahl unterschiedlicher Anwendungsfelder. Tanja Barschow, Kommunikationschefin bei Agile Robots, berichtet, welchen Einfluss die Corona-Krise auf das Münchner Startup hat.

Das Münchner Startup Agile Robots entwickelt sowohl die Hardware als auch die Software für die nächste Generation von intelligenten Robotern. Tanja Barschow, Kommunikationschefin bei der Ausgründung des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt, sagt im #CoronaUpdate mit Munich Startup:

„Damit wollen wir erreichen, dass in Zukunft der Mensch noch enger mit dem Roboter zusammenarbeiten kann und dass Roboter in noch mehr Anwendungsgebieten eingesetzt werden können.“

Eine Pandemie-Einschränkung hat Agile Robots zu schaffen gemacht

Corona habe das Münchner Startup „einigermaßen verschont“, so Barschow. Die Verlagerung ins Homeoffice habe gut funktioniert und dadurch jenen Mitarbeitern, die vor Ort arbeiten mussten, ausreichend Abstand ermöglicht. Trotz der Krise konnte Agile Robots sein Team in den vergangenen Monaten weiter vergrößern.

Ein Punkt habe dem Startup jedoch zu schaffen gemacht, die Reisebeschränkungen:

„Wir haben nämlich noch ein zweites Büro in Peking, in China und haben bisher auch sehr eng mit unseren chinesischen Kollegen zusammengearbeitet. Wir waren sehr regelmäßig vor Ort und haben dort Tests durchgeführt.“

Dies sei in letzter Zeit natürlich nicht möglich gewesen.

„Aber auch da ist Licht am Ende des Tunnels. Wir haben jetzt das erste Team gerade wieder rüber geschickt, natürlich unter besonderen Sicherheitsvorkehrungen. Wir hoffen, dass sich das in Zukunft wieder einigermaßen stabilisiert.“

In der Krise sieht das Unternehmen sogar eine Chance für die Zukunft der Robotik und der Automatisierung: Die Pandemie ist ein deutliches Beispiel für gefährliche Arbeiten, die Roboter Menschen abnehmen könnten:

„Man kann sich da vorstellen, ein Medizin-Roboter kann den Arzt oder das Personal unterstützen, indem er Test-Abstriche nimmt. Dann ist der Mensch dieser Gefahr zum Beispiel nicht mehr ausgesetzt.“

Hier findet Ihr das gesamte #CoronaUpdate mit Tanja Barschow, Kommunikationschefin von Agile Robots:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden