Foto: Smartlane

Series-A: 6 Millionen Euro für Smartlane

Smartlane schließt Series-A-Finanzierung ab: Neben einer Förderung durch die EU in Höhe von 1,7 Millionen Euro beteiligen sich die Jova Direkt Invest zusammen mit Bestandsinvestoren im Rahmen einer Series-A-Finanzierung von über 4,5 Millionen Euro an dem SaaS-Anbieter für KI-basierte Transportoptimierung.

Mit seiner Software-Lösung sammelt und nutzt Smartlane „Smart Mobility Data“, um ein dynamisches Auftrags- und Tourenmanagement zu ermöglichen. Mit seiner Smartlane Transport Intelligence, einer KI-basierten Lösung für automatisierte und optimierte Transportplanung im Stückgut-Nahverkehr, hat das Startup nun die Jova Direkt Invest als neuen Investor gewinnen können. Mit dem frischen Kapital wird das Münchner Unternehmen das Team erweitern und die Produktentwicklung weiter vorantreiben.

Vollautomatische, optimierte und nachhaltige Transportplanung

Die drei GründerInnen Mathias Baur, Monja Mühling und Florian Schimandl kennen sich aus der Verkehrsforschung an der Technischen Universität München und gründeten ihr Unternehmen 2015. Nach eigenen Angaben verfolgen sie die Vision, der Logistikbranche eine vollautomatische, optimierte und nachhaltige Transportplanung zu ermöglichen und damit zukünftig auch autonome Transportsysteme intelligent zu disponieren.

Zur erfolgreichen Series-A-Runde meint Monja Mühling, Co-Founder und CEO:

„Wir freuen uns, dass Smartlane inzwischen eine zentrale Rolle in der Digitalisierungs-Roadmap vieler Speditionen in der Stückgutlogistik einnimmt. Unsere Lösung reduziert den Dispositionsaufwand um bis zu 90 Prozent und erhöht die Zuverlässigkeit und Präzision der Planung immens. So kann das steigende Sendungsaufkommen auch mit begrenzten Ressourcen besser bewältigt werden.“

EIC Accelerator unterstützt Smartlane

Neben dem Invest von Jova Direkt Invest und Bestandsinvestoren konnte Smartlane bereits im Oktober 2021 die Jury des europäischen Innovationsförderprogramms EIC Accelerator von sich überzeugen und eine Förderung in Höhe von 1,7 Millionen Euro erhalten. Neben Smartlane werden außerdem noch die Münchner Startups Orbem, Stabl Energy und Ithera Medical durch den EIC Accelerator gefördert.

Regina Bruckschlögl

Nach eigenen Startup-Erfahrungen blickt sie als Redakteurin von Munich Startup nun aus einer anderen Perspektive auf die Münchner Startup-Szene – und entdeckt dabei jeden Tag, wie vielfältig das Münchner Ökosystem ist. Startup Stories, die erzählt werden wollen!

Ähnliche Artikel

Arive

News

 

Arive bekommt 18 Millionen Euro in Series-A

Erst vor einem halben Jahr konnte der Münchner Express-Lieferdienst Arive seine Seed-Finanzierungsrunde abschließen und 6 Millionen Euro einsammeln. Nun folgt die Series-A…

Jonathan Bernwieser Agrando

News

 

Agrando erhält 12 Millionen Euro in Series-A

Das Münchner Agtech-Startup Agrando hat erfolgreich seine Series-A-Finanzierungsrunde abgeschlossen und 12 Millionen Euro eingesammelt. Die Finanzierungsrunde wird von Yabeo Impact angeführt.

Malt

News

 

Malt sammelt 80 Millionen Euro in Series-C ein

Der Münchner Marktplatz für Freiberufler und Selbstständige Malt hat eine Series-C-Finanzierungsrunde über 80 Millionen Euro abgeschlossen. Lead-Investoren sind Goldman Sachs Growth Equity…

Rebike

News

 

10 Millionen Euro: Erfolgreiche Series-B für Rebike

Das Münchner Startup Rebike Mobility hat seine Series-B-Finanzierungsrunde in Höhe von 10 Millionen Euro erfolgreich abgeschlossen. Als Lead-Investor beteiligt sich die BayBG…

Wellabe

News

 

Wellabe schließt Series-A mit 3 Millionen Euro ab

Das Healthtech-Startup Wellabe – ursprünglich unter dem Namen Bodylabs gestartet – hat seine Series-A-Finanzierungsrunde mit 3 Millionen Euro abgeschlossen. Zu den Investoren…

Kumovis GründerInnen

News

 

Kumovis erhält 3,6 Millionen Euro in Series-A

Das Münchner Medtech-Startup Kumovis hat seine Series-A-Finanzierungsrunde erfolgreich abgeschlossen und 3,6 Millionen Euro eingesammelt. Zu den Investoren zählen neben dem High-Tech Gründerfonds…

Yfood

News

 

Yfood erhält 15 Millionen Euro in Series B

Das Food-Tech-Startup Yfood sichert sich eine weitere Millionenfinanzierung: Mit ihrer Series-B-Finanzierungsrunde sammeln die Münchner insgesamt 15 Millionen Euro ein. Lead Investor ist…

Wegatech

News

 

Series B: Wegatech sammelt 2 Millionen Euro ein

Das Münchner Startup Wegatech plant und installiert nachhaltige Energietechnik für private Haushalte. Nun hat das Startup erfolgreich eine Series B-Finanzierung über 2…