Foto: Jan Kuss - Pixabay

Apple investiert weitere Milliarde Euro in München

Apple bekennt sich schon länger zum Standort München. Nun soll eine weitere Milliarde Euro in die bayerische Landeshauptstadt fließen.

Bereits seit mehr als 40 Jahren ist Apple in München ansässig, sagt der Apple-CEO Tim Cook und lobt seine hier ansässigen MitarbeiterInnen:

„Unsere Münchner Ingenieurteams gehören zur innovativen Weltspitze und helfen dabei, neue Technologien zu entwickeln, die das Herzstück unserer Produkte bilden.“

Und eben diese Münchner Ingenieursteams sollen nun weiter wachsen. Bereits vor zwei Jahren hat Apple angekündigt, eine Milliarde Euro in den Standort München zu stecken. Kürzlich kauften die Kalifornier dem Freistaat Bayern für 251 Millionen Euro außerdem 7200 Quadratmeter in der Seidlstraße 15 bis 19 in der Münchner Maxvorstadt ab. Nun das nächste Bekenntnis Apples zu München: In den nächsten sechs Jahren soll eine weitere Milliarde Euro in den Ausbau seines Europäischen Zentrums für Chip-Design fließen.

Apple: Neues Entwicklungszentrum in bester Nachbarschaft

„Unsere Forschungs- und Entwicklungsteams in München spielen eine entscheidende Rolle bei unserem Bestreben, Produkte mit höherer Leistung, mehr Effizienz und geringerem Energieverbrauch zu entwickeln“,

sagt Johny Srouji, Senior Vice President of Hardware Technologies bei Apple.

„Der Ausbau unseres Europäischen Zentrums für Chip-Design wird eine noch engere Zusammenarbeit zwischen unseren mehr als 2.000 IngenieurInnen in Bayern ermöglichen, die an wegweisenden Innovationen wie eigenen Chip-Designs, Power-Management und zukünftigen drahtlosen Technologien arbeiten.“

München ist bereits Apples größter Entwicklungsstandort in Europa. In der Seidlstraße in bester Lage zwischen Hauptbahnhof und Stiglmaierplatz sollen in Zukunft die nächsten Apple-Chips designt werden. Weitere Räumlichkeiten für Forschung und Entwicklung bezieht Apple in der benachbarten Denis- und Marsstraße. In unmittelbarer Nähe in der Karlsstraße hat der Konzern erst kürzlich weitere Forschungs- und Entwicklungseinrichtung eröffnet. Außerdem ist das Unternehmen auch in der Arnulfstraße und an der Hackerbrücke präsent.

weiterlesen ↓
Simon Tischer

Von Dezember 2015 bis Juni 2023 war Simon Tischer als Redakteur für Munich Startup tätig.

Ähnliche Artikel

ETCI

News

ETCI investiert im ersten Jahr 1 Milliarde Euro

Die European Tech Champions Initiative (ETCI) blickt auf ein erfolgreiches erstes Jahr zurück. Mit ihren Investments von knapp einer Milliarde Euro will…

Apple plant, ins neue Bürogebäude "Karl" einzuziehen.

News

Apple expandiert weiter in München

7200 Quadratmeter in der Maxvorstadt gehören bald dem Technologieriesen Apple. Dieser kauft das Grundstück für 251 Millionen Euro vom Freistaat Bayern.

Apple plant, ins neue Bürogebäude "Karl" einzuziehen.

News

Apple investiert eine Milliarde in München

Apple wird in den kommenden drei Jahren über eine Milliarde Euro in seinen Standort in München investieren. Die bestehenden Forschungs- und Entwicklungsabteilungen…