© BRAGI

Interview mit BRAGI-Visionär Nikolaj Hviid

Ganz normale Ohrstöpsel zum Musikhören? Das war BRAGI-Gründer Nikolaj Hviid zu wenig. Smart sollten sie sein! So kreierte er die Idee zu seinem Produkt „The Dash“.

Der Mini-Computer mit eigens entwickeltem Betriebssystem ist ein diskreter Gesundheits-Assistent für seinen Träger. Er gibt Anweisungen, um das Training zu optimieren, sei das Laufen, Schwimmen oder Radfahren, und sorgt so dafür, dass der Sportler besser auf seinen Körper zu hören lernt. Das Produkt, auf das eine beachtliche Crowd – die das Projekt entscheidend mitfinanziert hat – schon mit Hochspannung wartet, hat alle wichtigen Körperfunktionen stets im Blick.

bragi_brand_RGB

Im Interview mit Gründungscoach Christine Purnell verrät Nikolaj Hviid, wie er auf die Idee zu „The Dash“ kam, was ihn motiviert und welche Schlüsselelemente seiner Meinung nach entscheidend für den Erfolg eines Startups sind.

Hier geht’s zum Interview.

Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen

Interview mit BRAGI-Visionär Nikolaj Hviid - Munich Startup