Foto: Andreas Heddergott - LH München

StartupXpress: Bahn sucht Startups für Cargo

Die Deutsche Bahn möchte mit ihrem Startup-Programm StartupXpress den Güterverkehr digitalisieren. Die Bewerbungsfrist läuft noch bis zum 25. März.

Der Güterverkehr auf Europas Schienen tut sich schwer: Die Menge der transportierten Waren wächst kontinuierlich, doch immer mehr Güter werden auf der Straße transportiert. Viele Probleme sind nach Angaben der Deutschen Bahn hausgemacht: Manche Abläufe sind noch nicht ausreichend effizient, die Ortung der Züge und die Vorhersage der Zugankunft bereiten ebenso Probleme wie der Buchungsprozess und die Kapazitätsplanung. Mit dem Programm StartupXpress sucht die Deutsche Bahn nun digitale Lösungsansätze für den Güterverkehr.

StartupXpress bietet Kapital, Mentoring und Arbeitsplätze

Mögliche Themen der gesuchten Startups können sein: Die Integration interner und externer Daten durch APIs, der Einsatz von Blockchain und Internet of Things-Technologien im Güterverkehr, eine Optimierung der User Experience, Datenanalyse, neue Geschäftsmodelle wie Marktplätze oder Plattformen, Entscheidungsunterstützung bei der Disposition oder eine Digitalisierung von  Beschwerdemanagement, Frachtbrief und Prognose.

Die ausgesuchten Startups erhalten neben dem Zugang zum DB-Konzern 100 Tage lang die Möglichkeit, im Berliner Coworking-Space der Bahn zu arbeiten sowie Unterstützung in den Bereichen Funding, Know-how und Mentoring. Ein eigener Startup-Manager und Bahn-Experten unterstützen die Startups bei der Validierung ihrer Konzepte. Zusätzlich winken 25.000 Euro Startkapital, ohne dafür Geschäftsanteile abzugeben.

Noch bis 25.3. können sich sowohl Early- als auch Late-Stage Startups, die zumindest ein MVP vorzeigen können, für den StartupXpress bewerben.

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Bewerbung gibt es hier.

Simon Tischer

Seit Dezember 2015 schreibt Simon Tischer für Munich Startup. Vorzugsweise berichtet er über Studien, Hintergründe und von Veranstaltungen. Er studierte Soziologie an der Ludwig-Maximilians-Universität in München.

Ähnliche Artikel

Medtech

News

 

Konferenz sucht Medtech-Startups

Die Konferenz Medtech Radar Live 2019 bringt Medtech-Startups mit Vertretern der Medizintechnik-Industrie und potentiellen Geldgebern zusammen. Ein Pitch-Wettbewerb gibt Startups die Gelegenheit,…

insurtech hub munich

Accelerator/Incubator

 

Insurtech Hub Munich sucht Startups

Der Insurtech Hub Munich startet die vierte Ausgabe des W1 Forward Insurtech Accelerators. Startups können sich bis 7. März 2019 für das…

Wettbewerb für Gastro-Startups

News

 

Wettbewerb sucht Gastro-Startups

Der Bayerische Hotel- und Gaststättenverband sucht innovative Lösungen für die Branche. Gastro-Startups können sich noch bis 30. November bewerben. Die Gastronomiefachmesse HOGA…

TandemCamp

News

 

TandemCamp: Fraunhofer sucht Startups

Fraunhofer  connectet Startups mit Forschern: Bis zum 29. April 2018 können sich Startups mit einem Fraunhofer-Forscher ihrer Wahl und ihrem gemeinsamen Kooperationsvorhaben…

Startup Collaboration Space VW

Accelerator/Incubator

 

VW Data: Lab sucht Startups – bis 18.2. bewerben!

Schnell sein: Nur noch bis zum 18. Februar können sich Tech-Startups beim Volkswagen Data:Lab bewerben. Das Programm im Startup Collaboration Space in…

IBM SmartCamp

News

 

IBM Smartcamp sucht IoT Startups

Neben 26 weiteren Städten weltweit wird die deutsche Ausgabe des IBM Smartcamps mit einem Fokus auf IoT Startups am 28. November im…

EIT Digital Challenge

News

 

EIT Digital Challenge sucht Tech-Startups

Die EIT Digital Challenge unterstützt Startups beim internationalen Wachstum.   Als Gewinn winken 50.000 Euro und der Zugang zu einem europäischen Innovationsnetzwerk.…

Infrastructure 4.0: Deutsche Bahn sucht digitale Startups

News

 

Infrastructure 4.0: Deutsche Bahn sucht digitale Startups

Die Deutsche Bahn sucht nach Startups mit innovativen Konzepten im IT-Bereich mit Bezug zu Mobilität und Infrastruktur. Das Internet of Things, Big…