Hipster oder Hustler? München als Zentrum gesellschaftlicher Innovationen

Was haben Hipster, Hustler, Nerds und Hippies mit Sozialunternehmern zu tun? Bei dem Event „München als Zentrum gesellschaftlicher Innovationen“ ging es um Social Entrepreneurship in München. Verschiedene Vorträge, eine Podiumsdiskussion und Netzwerken standen auf der Agenda der Veranstaltung. Einige Eindrücke vermittelt unsere Fotostrecke.

Volles Haus in der Creative Hall des SCE: Rund 100 Teilnehmer besuchten das Event. Organisiert wurde die Veranstaltung von der Social Entrepreneurship Akademie (SEA), dem Referat für Arbeit und Wirtschaft (RAW) der Landeshauptstadt München (LHM) sowie dem Social Entrepreneurship Netzwerk Deutschland (SEND). © Bernadette Stöckl/ SEA

Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen