© Cluno

Britischer Online-Autohändler Cazoo übernimmt Cluno

Der britische Online-Autohändler Cazoo übernimmt Cluno. Cazoo will mit der Expertise des Münchner Mobility-Startups den Auto-Abo-Markt zukünftig mit zu seinem Kerngeschäft machen. Die Übernahmesumme wurde nicht kommuniziert.

Cluno wurde 2017 gegründet und bietet Autos zum monatlichen Paketpreis an. Die Rate deckt alle Kosten außer dem Treibstoff ab: Wartung, Verschleiß, saisonale Bereifung, Garantie, Zulassung, Kfz-Steuer, Vollkaskoversicherung und Fahrzeuguntersuchungen. Mit diesem Abo-Ansatz will das Münchner Startup eine flexible Alternative zum herkömmlichen Autobesitz schaffen. Und der Erfolg gibt dem Mobility-Unternehmen Recht: Nicht nur das Cluno-Team vergrößerte sich in den vergangenen drei Jahren auf über 100 MitarbeiterInnen, Cluno sammelte auch in mehreren Runden erfolgreich Kapital ein. Zu dem Investorenkreis zählen unter anderem Paypal-Gründer Peter Thiel, Acton Capital Partners und Atlantic Labs. Insgesamt konnte das Münchner Startup laut Munich Startup Insights bislang knapp 50 Millionen Euro einsammeln.

Durch die aktuelle Übernahme sollen die Plattform und die Finanzkraft von Cazoo mit Clunos Abo-Expertise und dem Netzwerk im Automobilbereich miteinander verbunden werden. Nach erfolgter Integration wird Cazoo sein Angebot in Deutschland und Europa lancieren und damit KundInnen die Möglichkeit bieten, Autos auf der unternehmenseigenen Plattform zu kaufen, zu finanzieren oder zu abonnieren. Außerdem soll der Abo-Service in den kommenden Monaten auch in Großbritannien gestartet werden. Mit der Übernahme soll Cluno zur europäischen Zentrale von Cazoo werden und die Basis für die internationale Wachstumsstrategie des britischen Online-Autohändlers bilden.

Challenge: Digitale Transformation des Autokauferlebnisses

Alex Chesterman, Founder und CEO von Cazoo, meint zur aktuellen Übernahme:

„Cluno hat in Deutschland ein marktführendes Angebot für Auto-Abos mit Tausenden von treuen Kunden aufgebaut und wir freuen uns, Nico und sein Team in der Cazoo-Familie willkommen zu heißen. Wir werden das gesamte Cazoo-Angebot noch in diesem Jahr von unserer neuen Europazentrale in München aus in Europa lancieren und freuen uns darauf, unseren Kunden die Möglichkeit zu bieten, Tausende Cazoo-Autos zu kaufen, zu finanzieren oder zu abonnieren.“

Und Nico Polleti, Co-Founder und CEO von Cluno, ergänzt:

„Ich bin sehr stolz auf das, was wir bei Cluno geschaffen haben, sowohl in Bezug auf das Kundenerlebnis als auch auf das Team. Die Vision und Strategie, die Alex und sein Team für Cazoo haben, passt perfekt zu unseren Zielen. Wir freuen uns darauf, unsere Kräfte zu bündeln und die digitale Transformation des Autokauferlebnisses in ganz Europa zu beschleunigen.“

Regina Bruckschlögl

Nach eigenen Startup-Erfahrungen blickt sie als Redakteurin von Munich Startup nun aus einer anderen Perspektive auf die Münchner Startup-Szene – und entdeckt dabei jeden Tag, wie vielfältig das Münchner Ökosystem ist. Startup Stories, die erzählt werden wollen!

Ähnliche Artikel

Schulmanager Online

News

 

Schulmanager Online übernimmt Esis

Das Startup Schulmanager Online vereinfacht Organisation und Kommunikation zwischen SchülerInnen, LehrerInnen und Eltern. Nun übernahmen die Münchner das Konkurrenzprodukt Esis von der…

FlixMobility übernimmt Greyhound

News

 

Flixbus-Mutter übernimmt legendären US-Busbetreiber Greyhound

Greyhound steht wie kein anderer Anbieter für die amerikanische Fernbusbranche. Nun hat das Münchner Unternehmen Flixmobility, Muttergesellschaft von Flixbus und Flixtrain, das…

Cluno sichert sich weitere Millionen

Investment

 

Cluno sichert sich weitere Millionen

Das Auto-Abo-Startup Cluno konnte einem Medienbericht zufolge seine bestehenden Investoren von einer weiteren Kapitalspritze überzeugen. Zu den Investoren soll auch der Paypal-Gründer…

Cluno

News

 

140 Millionen Fremdkapital für Cluno

Frisches Kapital für Cluno: Das Münchner Mobility-Startup hat laut eigenen Angaben weitere 80 Millionen Fremdkapital eingesammelt und stockt somit die Asset-Backed-Finanzierung auf…

Cluno

News

 

„Auto-Abo als neue Mobilitätsform“ – 7 Fragen an… Cluno!

Das Münchner Mobility-Startup Cluno bietet Autoeigentum im Abo-Modell, buchbar über eine App. Hinter dem Jungunternehmen stecken die drei erfahrenen Gründer Nico und…

Cluno

News

 

Auto-Abo-Startup Cluno arbeitet mit Porsche zusammen

Das Münchner Startup Cluno arbeitet mit dem Sportwagenhersteller zusammen und bietet nun verschiedene Porsche-Modelle im Abo an. Die Preise beginnen bei 1.299…

Auto-abo

News

 

28 Millionen US-Dollar für Auto-Abo-Startup Cluno

Das Auto-Abo-Startup Cluno erhält 28 Millionen Dollar in einer Series-B-Finanzierung. Neben US-Investor Valar Ventures beteiligen sich auch die bestehenden Investoren Acton Capital…

Die Cluno-Gründer Nico Polleti, Christina Polleti und Andreas Schuierer. (v.l., Foto: Cluno)

News

 

Auto-Abo-Startup Cluno erhält sieben Millionen Euro

Das Münchner Startup Cluno bietet Auto-Abos an. Im Rahmen einer Serie-A-Finanzierungsrunde  hat das Unternehmen nun sieben Millionen Euro eingesammelt. Lead-Investor ist der…