Erneute Finanzierungsrunde für Easy-Tutor

Das Münchner Edtech-Startup Easy Tutor konnte – nach einem sechsstelligen Investment im Mai 2020 – erneut Investoren von sich überzeugen. Das Geld stammt von den Bestandsinvestoren Bayern Kapital sowie einem Konsortium branchenerfahrener Business Angels. Die Finanzierungsrunde liegt im insgesamt siebenstelligen Bereich.

Easy-Tutor bietet eine Online-Nachhilfe-Plattform für Studenten, Schüler und deren Eltern an. Auf ihr können sie aus mehr als 700 aktiven und individuell geprüften Tutoren auswählen. Die Kapitalaufstockung trägt dem starken Wachstum des jungen Unternehmens Rechnung: Mehr als 4000 Schüler nutzen bereits das Angebot. Gegründet wurde das Startup 2017, inzwischen hat es 30 Angestellte – doppelt so viele wie noch vor einem Jahr.

Einen wichtigen Anteil an der Entwicklung des Startups tragen dessen Kooperationspartner. So greifen etwa die Jugendabteilungen von rund einem Drittel der Fußballbundesliga-Vereine auf die Online-Nachhilfe zurück, darunter der FC Bayern München, Bayer Leverkusen, Fortuna Düsseldorf, Eintracht Frankfurt und Union Berlin. Auch hat das Unternehmen zahlreiche Kooperationen mit namhaften Großunternehmen wie Otto, Arag oder Witt, deren Mitarbeiter für ihre Kinder auf das Angebot von Easy-Tutor zugreifen können.

„Digitale Art des Lernens“

Massimo Cancellara, Geschäftsführer von Easy-Tutor, erklärt:

„Wir sind überzeugt, dass der Faktor Mensch bei der Digitalisierung von Schule und Bildung nicht verloren gehen darf. Bei Easy-Tutor haben wir von Anfang an diesen Gedanken verfolgt: Kindern und Heranwachsenden die Möglichkeit zu geben, direkt von anderen zu lernen. Dank der erneuten Unterstützung branchenerfahrener Investoren können wir unser Team weiter ausbauen, das Angebot von Easy-Tutor noch stärker differenzieren und die Plattform weiter optimieren. So können wir diese neue, digitale Art des Lernens in Zukunft noch mehr Schülern ermöglichen.“

Die neuen finanziellen Mittel sollen in die Akquise weiterer Mitarbeiter und die technologische Weiterentwicklung der Plattform fließen. Zudem soll das Angebotsportfolio erweitert werden, etwa um Gruppenübungen und On-Demand-Nachhilfe. Auch der Launch einer App ist zum Ende des Jahres geplant.

Roman Huber, Geschäftsführer von Bayern Kapital, sagt:

„Die Digitalisierung des Bildungssektors hat in den vergangenen Jahren wichtige Schritte in die richtige Richtung gemacht und wurde während der Pandemie noch einmal beschleunigt. Easy-Tutor hat sich schon vor Corona als innovatives, flexibles und zuverlässiges Lösungskonzept für Schüler und Eltern im Markt für Online-Nachhilfe stark entwickelt. Dank eines durchdachten Geschäftsmodells und einer Vielzahl hochkarätiger Kooperationen sind alle Voraussetzungen für langfristiges Wachstum gegeben, weshalb wir Easy-Tutor gerne weiter unterstützen.“

Maximilian Feigl

Maximilian Feigl berichtet seit 2013 über das Digital Business. Schwerpunkt des studierten Politikwissenschaftlers sind die Verknüpfung von On- und Offline-Kanälen in Marketing und Handel sowie der Wandel am Point of Sales und die Digitalisierung des Einzelhandels. Nun freut er sich auf die Münchner Startup-Szene mit ihren kreativen Köpfen.

Ähnliche Artikel

Risikokapital Investitionsrekord Fintech

News

 

Erfolgreiche Finanzierungsrunde für 4Gene

Das Biotech-Unternehmen 4Gene kann eine Finanzierung in sechsstelliger Höhe abschließen und will mit dem frischen Kapital seine Technologie-Plattform weiter ausbauen.

Spring

News

 

Erfolgreiche Finanzierungsrunde für Spring

Spring kann nach einer Seed-Investmentrunde Anfang 2019 eine weitere Finanzierungsrunde in Millionenhöhe abschließen. Neben dem Hauptinvestor der Vorrunde HV Holtzbrinck Ventures hat…

Easy-Tutor

Seed-Finanzierung

 

„Hochinteressantes Investment im digitalen Bildungsbereich“ – Finanzierung für Easy-Tutor

Easy-Tutor kann im Rahmen einer Seed-Finanzierungsrunde einen sechsstelligen Betrag einsammeln. Das Münchner Startup hat eine Online-Nachhilfe- und Lernplattform für Schüler und Studenten…

Flixbus Flixmobility

Finanzierung

 

Flixmobility erweitert Finanzierungsrunde

Flixmobility hat die erst kürzlich verkündetet Finanzierungsrunde F noch erweitern können. Wie das Münchner Mobilitäts-Unternehmen mitteilt, konnten zusätzliche Investitionen von Baillie Gifford,…

Zwei der Picter-Gründer: Claudio Ricci (l.) und Simon Karlstetter (r.), Foto: Picter

News

 

Picter schließt sechsstellige Finanzierungsrunde ab

Das Münchner Startup Picter hat von einem internationalen Konsortium von Investoren die zweite Seedfinanzierung erhalten. Für seine Plattform für Bilddatenlogistik hat das…

TerraLoupe

News

 

TerraLoupe schließt 7-stellige Finanzierungsrunde ab

Das Münchner Startup TerraLoupe schafft durch eine intelligente Analyse von Luftbilddaten eine neue Basis für autonomes Fahren. Die Technologie des Unternehmens setzt…

TerraLoupe

News

 

TerraLoupe schließt Seed-Finanzierungsrunde ab

Das Münchner Startup TerraLoupe, das Luftbilddaten großer Landstriche mittels künstlicher Intelligenz analysiert, hat eine Seed-Finanzierung durch Bayern Kapital und ein Konsortium von…

Match-app

News

 

Match-app schließt Finanzierungsrunde erfolgreich ab

Ein Beitrag von Strascheg Center for Entrepeneurship. Match-app hat im Mai 2015 seine erste Finanzierungsrunde erfolgreich abgeschlossen. Insbesondere die innovative Technologie hinter…