Hugo Lassiege (CTO & Co-Gründer) & Vincent Huguet (CEO & Co-Gründer)
© Malt

Malt sammelt 80 Millionen Euro in Series-C ein

Der Münchner Marktplatz für Freiberufler und Selbstständige Malt hat eine Series-C-Finanzierungsrunde über 80 Millionen Euro abgeschlossen. Lead-Investoren sind Goldman Sachs Growth Equity und Eurazeo.

Auf dem Marktplatz von Malt finden Unternehmen zielgerichtet die richtigen freiberuflichen Talente für ihre Projektanforderungen. Darüber hinaus bietet er ein digitales Managementsystem für beide Parteien, um die Geschäftsbeziehung zu verwalten – von der Auftragserteilung bis hin zur Bezahlung bei Projektabschluss. Dazu nutzt das Unternehmen seine Matching- und Management-Lösungen, um für freiberufliche Talente eine faire Wettbewerbssituation zu schaffen.

Mit der nun getätigten Investition will Malt in neue Märkte expandieren und so seine Position am Markt weiter ausbauen. Dazu gehört auch, in enger Zusammenarbeit mit den Investoren eine langfristige Akquisitionsstrategie zu verfolgen, um die Position des Startups als europäischer Marktführer im Bereich der freiberuflichen Beratung zu beschleunigen. Bereits vor der COVID-19-Pandemie verfügte das Jungunternehmen über eine starke Präsenz in Frankreich (Paris), Deutschland (München) und Spanien (Madrid). Begünstigt durch den starken Fokus auf Remote-Arbeit während der Pandemie erwartet es nun ein Einkommenswachstum von 100 Prozent im Jahr 2021. Das Ziel des Münchner Startups ist es, bis 2024 eine Milliarde Euro Geschäftsvolumen zu erreichen.

Vincent Huguet, CEO und Mitbegründer von Malt, erklärt:

„Heute gibt es sechs Millionen freiberufliche Berater in Europa. Eine Zahl, die in einem sich schnell verändernden Post-COVID-Arbeitsmarkt exponentiell wachsen wird. Unser Ziel bei Malt ist es, Unternehmen direkten Zugang zu einem Pool der qualifiziertesten und talentiertesten Freiberufler zu verschaffen, die ihnen helfen können, ihr Unternehmen ins neue Zeitalter zu überführen. In vielerlei Hinsicht unterstreicht diese jüngste Finanzierungsrunde die Stärke des Geschäftsmodells von Malt und unserer engagierten Freelancer[1]Community. Wir freuen uns, dass Eurazeo und Goldman Sachs sich unseren historischen Investoren, Isai und Serena, anschließen und unsere Ambitionen unterstützen.“

„Malt steht an der Spitze der Zukunft der Arbeit“

Alexandre Flavier, Executive Director bei Goldman Sachs Growth Equity, sagt:

„Wir freuen uns, Malt dabei zu unterstützen, den führenden Freelancer-Marktplatz in Europa aufzubauen. Malt steht an der Spitze der Zukunft der Arbeit, fördert Agilität, Innovation, Wirkung und Wahlfreiheit und macht Freelancing einfacher und zuverlässiger. Wir freuen uns, mit den Gründern von Malt zusammenzuarbeiten, ihre Community von hochqualifizierten Freelancern zu stärken und Unternehmen Zugang zu den besten Freelancer-Talenten der Welt zu verschaffen.“

Und Yann du Rusquec, Partner bei Eurazeo, ergänzt:

„Malt befindet sich in einer entscheidenden Phase seiner Entwicklung. Diese neue Finanzierungsrunde wird es dem Unternehmen ermöglichen, schnell zu skalieren und eine noch größere Wirkung zu erzielen. Wir freuen uns, mit Vincent und Alexandre zusammenzuarbeiten – und die Expertise unserer Growth- und Venture[1]Teams zusammen mit der Tiefe des Eurazeo-Netzwerks in Europa anzubieten – um den zukünftigen Erfolg von Malt voranzutreiben.“

Maximilian Feigl

Maximilian Feigl berichtet seit 2013 über das Digital Business. Schwerpunkt des studierten Politikwissenschaftlers sind die Verknüpfung von On- und Offline-Kanälen in Marketing und Handel sowie der Wandel am Point of Sales und die Digitalisierung des Einzelhandels. Nun freut er sich auf die Münchner Startup-Szene mit ihren kreativen Köpfen.

Ähnliche Artikel

Kinexon

News

 

Kinexon sammelt 122,5 Millionen Euro in Series-A ein

Der Münchner Spezialist für vernetzte und automatisierte Prozesse Kinexon konnte mit seiner Series-A-Finanzierung erfolgreich 122,5 Millionen Euro (130 Millionen Dollar) einsammeln. Angeführt…

Remberg

News

 

Remberg sammelt 11 Millionen Euro in Series-A ein

Das Münchner ‚Industrie 4.0‘-Startup Remberg hat in seiner Series-A-Finanzierung 11 Millionen Euro eingesammelt. Earlybird führt die Finanzierungsrunde an, zusammen mit Business Angels…

Electrochaea

News

 

Electrochaea sammelt 36 Millionen Euro in Series-D ein

Der Europäische Innovationsrat Fonds (EIC Fund) beteiligt sich in Höhe von 14,9 Millionen Euro an Electrochaea. Die Investition vervollständigt die Series‐D-Finanzierungsrunde des…

Smartlane

News

 

Series-A: 6 Millionen Euro für Smartlane

Smartlane schließt Series-A-Finanzierung ab: Neben einer Förderung durch die EU in Höhe von 1,7 Millionen Euro beteiligen sich die Jova Direkt Invest…

Bao

News

 

Bao sammelt 2,5 Millionen Euro ein

Das Salestech-Startup Bao Solutions sichert sich in seiner Seed-Finanzierungsrunde 2,5 Millionen Euro. Zu den Investoren zählen der VC Peak, die BayBG und…

FInn Auto Team

News

 

Finn Auto sammelt 20 Millionen Euro in Series-A-Finanzierung ein

Der Auto-Abo-Anbieter Finn Auto verkündet den Abschluss einer Series-A-Finanzierung in Höhe von 20 Millionen Euro. Der VC-Geber White Star Capital und Zalando-CEOs…

Wegatech

News

 

Series B: Wegatech sammelt 2 Millionen Euro ein

Das Münchner Startup Wegatech plant und installiert nachhaltige Energietechnik für private Haushalte. Nun hat das Startup erfolgreich eine Series B-Finanzierung über 2…

klarx series a

News

 

Klarx sammelt in Series-A-Finanzierung über 4 Millionen Euro ein

Klarx, die Online-Mietplattform für Baumaschinen, schließt eine Series-A-Finanzierungsrunde über 4 Millionen Euro ab. Mit dem Investment will das Münchner Startup die Digitalisierung…