Das Planerio-Geschäftsführerteam: Stefan Klußmann (links) und Markus Hinz.
© Planerio

Planerio wird Teil der Doctari Group

Das Münchner Startup Planerio digitalisiert die Prozesse rund ums Angestellten-Management im Gesundheitswesen. Nun wurde es von dem Berliner Healthcare Service Provider Doctari Group übernommen.

Die Dienstplansoftware Planerio ist laut eigenen Angaben in rund 600 Praxis-, Klinik- und Pflegestandorten in Deutschland, Österreich und der Schweiz im Einsatz. Die Übernahme durch die Doctari Group soll es den Münchnern zukünftig erleichtern, auf Herausforderungen in der Dienstplanung gezielter zu reagieren.

„Gute Dienstplanung ist auch immer Mitarbeiterzufriedenheitsplanung und hat auch immer einen direkten Einfluss auf die Motivation der Fachkräfte. Im Gesundheits-Bereich gibt es allerdings einige Herausforderungen, wie zum Beispiel variable Schichtmodelle, Mitarbeiter mit unterschiedlichen Qualifikationen sowie eine Vielzahl von Mitarbeiterbedürfnissen. Der KI-gestützte Algorithmus von Planerio berücksichtigt all diese Faktoren bei der automatisierten Dienstplanung,“

so Wieland Sommer, Radiologe und Gründer von Planerio.

Planerio: „Mit innovativen Lösungen das Gesundheitssystem stärker machen“

Außerdem soll die Übernahme es Planerio ermöglichen, technologisch und organisatorisch zu wachsen, wie Mitgründer und Geschäftsführer Stefan Klußman erklärt:

„Der Verkauf gibt Planerio die Chance, seinen technologischen Vorsprung in der Dienstplanung und dem Workforce Management weiter auszubauen. Zusammen mit der Doctari Group arbeitet Planerio weiter daran, mit innovativen Lösungen das Gesundheitssystem stärker zu machen und die digitale Transformation im Gesundheitswesen zu beschleunigen.“

Die Lösung des Startups hat ihren Ursprung in Wieland Sommers vergeblicher Suche nach einer entsprechenden Software. In der Folge schuf er selbst ein Tool, mit dem er Zeit bei der Personalplanung einsparen konnte und von dem auch die KollegInnen in seiner damaligen Einrichtung schnell profitierten. 2016 gründete er dann zusammen mit dem Neurobiologen und ehemaligen McKinsey Berater Stefan Klußmann und dem Medtech-Spezialisten Robert Grüter das Unternehmen Planerio. Damit hat das Startup eine ähnliche Gründungsgeschichte wie Smart Reporting, das der Radiologe Sommer ebenfalls aus einem direkten fachlichen Bedürfnis heraus gründete.

Die 2008 gegründete Doctari Group betreibt eine gleichnamige Karriere- und Einsatzplattform für medizinische Fachkräfte und Einrichtungen. Zum Kaufpreis machten die beiden Unternehmen keine Angaben.

Maximilian Feigl

Maximilian Feigl berichtet seit 2013 über das Digital Business. Schwerpunkt des studierten Politikwissenschaftlers sind die Verknüpfung von On- und Offline-Kanälen in Marketing und Handel sowie der Wandel am Point of Sales und die Digitalisierung des Einzelhandels. Nun freut er sich auf die Münchner Startup-Szene mit ihren kreativen Köpfen.

Ähnliche Artikel

Messengerpeople

News

 

Messengerpeople wird Teil von Sinch

Das Münchner Startup Messengerpeople bietet eine SaaS-Lösung für Messengerkommunikation und ist damit zu einem der führenden Anbieter für Conversational Messaging in Deutschland…

Studystuff

News

 

Übernahme: Münchner Lernplattform Studystuff wird Teil von Charly Education

Das Berliner Edtech-Unternehmen Charly Education übernimmt die Lernplattform Studystuff. Das Startup Studystuff stellt über 100.000 Studierenden aktuelle wie ältere Skripte, Zusammenfassungen, Lerntipps…

Global Savings Group

News

 

Global Savings Group übernimmt Shoop

Die Global Savings Group (GSG) geht erneut auf Einkaufstour: Nach Pouch 2019 und Igraal 2020 übernimmt das Münchner Startup nun das Berliner…

Planerio Gründerteam

7 Fragen

 

Planerio: Intelligente Dienstpläne für die Gesundheitsbranche

Das Münchner Startup Planerio digitalisiert die Prozesse rund ums Angestellten-Management im Gesundheitswesen. Mit der Software können Krankenhäuser oder Praxen beispielsweise automatisiert Dienste…

Chromotek

News

 

Proteintech Group übernimmt Chromotek

Proteintech übernimmt das Martinsrieder Startup Chromotek und erweitert damit sein Portfolio an Antikörper-Technologien der nächsten Generation. Für Bayern Kapital und den High-Tech…

Die Gründer der Global Savings Group: Andreas Fruth, Gerhard Trautmann und Adrian Renner (v.l.), Cashback

News

 

Global Savings Group übernimmt Igraal

Ende vergangenen Jahres gab es eine erste Ankündigung, nun ist der Deal perfekt: Die Global Savings Group übernimmt den französischen Cashback-Anbieter Igraal.…

DriveLock Charismathics

News

 

Charismathics wird Teil von Drivelock

Drivelock, einer der international führenden Spezialisten für IT- und Datensicherheit für industrielle Produktions- und Officeumgebungen, hat Ende letzten Jahres den Geschäftsbetrieb der…

Global Savings Group übernimmt Pouch

News

 

Global Savings Group übernimmt Pouch

Die Global Savings Group hat das britische Unternehmen Pouch übernommen. Die Browser-Extension soll in die Münchner Rabatt-Plattform integriert werden. Die Browser-Erweiterung Pouch…