© Alyne

Regtech-Pionier Alyne expandiert in die USA

Das Regtech-Startup Alyne wagt den Sprung über den großen Teich und eröffnet sein erstes Büro in New York City. Mit diesem Schritt will sich das Münchner Startup weiter als global agierendes Regtech-Unternehmen mit Standorten in Europa, Nordamerika und dem asiatisch-pazifischen Raum etablieren.

Neben Fintech entwickelt sich gerade auch eine weitere Branche, die für das Bankenwesen zunehmend an Relevanz gewinnt: Regtech — eine Zusammensetzung aus den Worten „Regulatory“ und „Technology“. Unternehmen, die sich in dieser Branche bewegen, entwickeln Technologien, die die Bankenarchitektur um regulatorisches Management aus IT-Perspektive unterstützen.

Nordamerika aktuell größter Regtech-Markt

Als einer der Vorreiter in dieser neu entstehenden Branche sieht sich das Münchner Startup Alyne, das eine moderne Governance Risk Compliance (GRC) Plattform anbietet. Diese Plattform offeriert — neben einer umfangreichen Bibliothek von Compliance-Inhalten — innovative Risikoanalyse-Methoden und intelligente Workflows zur Steuerung des kompletten Risiko-Lebenszyklus. Alyne will damit Unternehmen im komplexen und sich ständig verändernden Regulierungsumfeld unterstützen.

Der Zugang zu der Plattform wird als Software as a Service angeboten. Alyne wurde 2015 von Karl Viertel, Stefan Sulistyo, Manuel Reil und Matthias Danner mit dem Hauptsitz in München gegründet. Büros befinden sich außerdem in London und Melbourne und zukünftig auch in New York. Nordamerika ist derzeit aufgrund seiner frühen Einführung von Regtech-Lösungen der weltweit größte Markt für Regtech.

Neue Beziehungen knüpfen und Netzwerk aufbauen

Karl Viertel, CEO und Mitbegründer von Alyne, zeigte sich begeistert über das neue Büro in Nordamerika und den vierten globalen Standort von Alyne:

„Wir hatten eine aufregende Zeit, das Alyne-Büro in New York zu gründen und unseren Markteintritt in den USA zu feiern. Wir freuen uns darauf, neue Beziehungen zu knüpfen und auf unser Netzwerk aufzubauen. Ich bin überzeugt, dass wir das richtige Erfolgsrezept für den US-Markt haben.“

Regina Bruckschlögl

Nach eigenen Startup-Erfahrungen blickt sie als Redakteurin von Munich Startup nun aus einer anderen Perspektive auf die Münchner Startup-Szene – und entdeckt dabei jeden Tag, wie vielfältig das Münchner Ökosystem ist. Startup Stories, die erzählt werden wollen!

Ähnliche Artikel

Das Inveox-Team in Krakau (Polen) mit Gründer Dominik Sievert (mitte). (Foto: Inveox)

News

 

Pathologie-Startup Inveox expandiert nach Polen

Das Medtech-Startup Inveox eröffnet ein Tochterunternehmen in Polen. Aktuell arbeiten 10 Mitarbeiter in Polens zweitgrößter Stadt Krakau für die Münchner. Das 2017…

FlixBus E-Busse Russland

News

 

Flixbus expandiert nach Russland

Nach dem Startschuss in den USA nimmt Flixbus nun auch Kurs auf Russland: Das Münchner Startup bestätigt laut Handelsblatt einen Bericht der…

Alyne

News

 

Carsten Maschmeyer investiert in Alyne

Das Münchner Regtech-Startup Alyne konnte sich ein Investment in Höhe von 3 Millionen Euro sichern. Zu den Investoren gehört die Finanzierungsfirma von…

Flixbus, Ostküste

News

 

Flixbus expandiert an die US-Ostküste

In Europa ist das Münchner Startup Flixbus schon Marktführer. Vor einem halben Jahr wagten die grünen Busse den Sprung über den Atlantik…

Das Gründerteam von Scalable Capital: Florian Prucker, Erik Podzuweit und Prof. Dr. Stefan Mittnik (v.l., Foto: Scalable Capital)

News

 

Scalable Capital expandiert in die Schweiz

Das Münchner Fintech-Unternehmen Scalable Capital wagt den Schritt in die Schweiz. Nach Deutschland, Österreich und Großbritannien ist dies der vierte Markt für…

Mindspace Salvatorplatz_3 Coworking

News

 

Coworking – was es bringt und wieso Mindspace in München expandiert

Der weltweit agierende Coworking-Anbieter Mindspace setzt seine Münchner Expansion weiter fort und eröffnet zum 1. Februar 2018 den zweiten hiesigen Standort am…

Alyne

News

 

alyne: „Kunden gewinnen auf einem hart umkämpften Markt“

Ist Reg-Tech das neue Fin-Tech? Zumindest wächst die Zahl der Startups, die die Prozesse in der Regulierung mit Hilfe von Technologie vereinfachen.…

Miet-Roller

News

 

Münchner Startup scoo.me expandiert nach Köln

scoo.me ab November auch in der Domstadt unterwegs Das Münchner Startup Scoo.me startet ab November auch in Köln durch. Die Domstadt am…

Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen