© FlixBus

Flixbus expandiert nach Russland

Nach dem Startschuss in den USA nimmt Flixbus nun auch Kurs auf Russland: Das Münchner Startup bestätigt laut Handelsblatt einen Bericht der russischen Tageszeitung Kommersant, der besagt, dass sich Flixbus auf dem russischen Fernbus-Markt versuchen will.

Neben West- und Mitteleuropa und den USA dürfte auch Russland bald auf der Flixbus-Karte verzeichnet sein. Denn wie ein Unternehmens-Sprecher gegenüber dem Handelsblatt bestätigt, bereitet das Mobility-Unternehmen die Expansion auf den russischen Markt vor:

„Wir können bestätigen, dass wir in einer frühen Geschäftsaufbauphase sind.“

Alle Wege führen nach Moskau

Als Dreh- und Angelpunkt soll dabei Moskau dienen. Von dort aus können größere Städte im Umkreis von 300-500 Kilometer angefahren werden. Flixbus verspricht sich hier wohl eine große Nachfrage, da entsprechende Busstrecken von Pendlern stark genutzt werden und passende Bahnanbindungen fehlen.

Wann genau das Münchner Startup auf dem russischen Busmarkt aktiv werden will, bleibt dagegen noch offen. Berichte, dass Flixbus bereits am 21. Februar den Betrieb aufnimmt, dementiert das Unternehmen. Ein genaues Datum sei noch nicht festgelegt.

Regina Bruckschlögl

Nach eigenen Startup-Erfahrungen blickt sie als Redakteurin von Munich Startup nun aus einer anderen Perspektive auf die Münchner Startup-Szene – und entdeckt dabei jeden Tag, wie vielfältig das Münchner Ökosystem ist. Startup Stories, die erzählt werden wollen!

Ähnliche Artikel

Budapest

News

 

Limehome expandiert nach Ungarn und eröffnet Apartments in Budapest

Limehome startet Anfang des kommenden Jahres in Ungarn und vermietet 45 möblierte Apartments in Budapest. Ungarn wird damit das fünfte Land im…

Holidu

News

 

Holidu expandiert nach Griechenland

Der Münchner Ferienhaus-Vermittler Holidu und seine Tochtergesellschaft Bookiply starten in Griechenland. Das Unternehmen setzt damit seinen Wachstumskurs weiter fort.

Flixmobility SE Flixbus Flix

News

 

Flixbus expandiert nach Brasilien

Ende dieses Jahres plant Flixbus in Brasilien an den Start zu gehen. Das Münchner Unternehmen will als erster internationaler Fernbusanbieter im Land…

Der Hauptsitz von Wirecard in Aschheim bei München

News

 

Wirecard expandiert nach China

Das DAX-Fintech Wirecard übernimmt die Mehrheitsanteile am chinesischen Zahlungsabwickler Allscore Payment Services. Zugleich zeigen die Gewinnprognosen der Münchner steil nach oben. Wirecard…

Das Inveox-Team in Krakau (Polen) mit Gründer Dominik Sievert (mitte). (Foto: Inveox)

News

 

Pathologie-Startup Inveox expandiert nach Polen

Das Medtech-Startup Inveox eröffnet ein Tochterunternehmen in Polen. Aktuell arbeiten 10 Mitarbeiter in Polens zweitgrößter Stadt Krakau für die Münchner. Das 2017…

Flixbus, Ostküste

News

 

Flixbus expandiert an die US-Ostküste

In Europa ist das Münchner Startup Flixbus schon Marktführer. Vor einem halben Jahr wagten die grünen Busse den Sprung über den Atlantik…

Flixbus, Ostküste

News

 

Flixbus startet in den USA

Flixbus macht ernst und nimmt erste Linien in den USA in Betrieb. Das Angebot beschränkt sich zunächst auf den Südwesten des Landes.…

Miet-Roller

News

 

Münchner Startup scoo.me expandiert nach Köln

scoo.me ab November auch in der Domstadt unterwegs Das Münchner Startup Scoo.me startet ab November auch in Köln durch. Die Domstadt am…