Immobilienmesse Expo Real schafft Raum für Innovationen und Startups

Die Münchner Immobilienmesse Expo Real wächst auf insgesamt sieben Hallen. Neu hinzu kommt mit „Nova3“ eine Halle, in der Innovationen und Startups mehr Raum gegeben wird. Das „Real Estate Innovation Forum“ samt dem so genannten Tech Alley und auch ein Startup-Contest werden hierher umziehen.

Mit über 2.000 Ausstellern und mehr als 45.000 Teilnehmern stieß die Immobilienmesse Expo Real im vergangenen Jahr spürbar an ihre (räumlichen) Grenzen. Daher kommt im Oktober 2019 eine weitere Halle hinzu. Damit soll unter anderem der Nachfrage nach mehr Fläche, auch von Neuausstellern, Rechnung getragen werden.

„Zudem gewinnt das Thema Innovation mit der zunehmenden Digitalisierung immer mehr an Bedeutung und entsprechend steigt die Nachfrage von Seiten der Immobilienwirtschaft“,

erklärt Claudia Boymanns, Projektleiterin der Expo Real.

Immobilienmesse Expo Real stellt Innovation im Mittelpunkt

In der Halle A3, von den Veranstaltern „Nova3“ getauft, steht das Thema Innovation im Mittelpunkt. Daher zieht auch das „Expo Real Innovation Forum“ samt Tech Alley und dem Bereich für den Startup-Contest hierher um.

„Wir freuen uns, dass wir zudem mehrere der bisherigen Startups aus der Tech Alley und dem Proptech-Netzwerk inzwischen als Hauptaussteller gewinnen konnten,“

sagt Claudia Boymanns. Dazu gehören laut Aussage der Messe unter anderem die Münchner Startups Alasco, FairFleet und Visn. Aber auch andere europäische „Grownups“ wie Cloudscraper Europe, PlanRadar oder Sensorberg, haben sich angemeldet.

Zusätzlich werden dieses Jahr in der Tech Alley 75 Proptech-Startups ihre digitalen Produkte, Lösungen und Ideen in den Bereichen Plan & Build, Manage & Operate, Research & Valuate, Invest & Finance, Market und Next City Solutions präsentieren. Außerdem können die jungen Unternehmen in einer Tech Talk-Zone nicht nur ihre Produkte, sondern auch sich selbst dem Publikum vorzustellen. Teil der Tech Alley sind die 25 Finalisten des „Built World Innovation Contest“.

Die Messe zeigt sich überzeugt vom neuen Konzept. Claudia Boymanns erklärt:

„Die Tech Alley, die Tech Talks, der Contest und das umfangreiche Konferenzprogramm im Real Estate Innovation Forum bilden zusammen mit dem neuen Nova3 Forum einen einzigartigen Hub für neues Denken und Innovation in der Immobilienwirtschaft.“

Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen