Timify sichert sich 4,5 Millionen Euro

Timify hat eine Finanzierungsrunde mit 4,5 Millionen abgeschlossen. Die Münchner wollen das Geld in Produkt, Marketing und Neukundenakquise investieren.

Eine ungenannte Schweizer Familien-Holding, die durch das Beratungshaus Schwartzkopff Partners vertreten wird, investiert 4,5 Millionen Euro in Timify. Mit dem frischen Kapital will Timify sein Kundenwachstum signifikant ausbauen. Das 2012 gegründete Münchner Unternehmen will durch Marketingmaßnahmen unter anderem die Bekanntheit seiner Marke und der Produkte national und international steigern. Im Fokus stehen der deutschsprachige Raum sowie Frankreich und Italien.

Timify: „Wir übersetzen Wertschöpfungsprozesse in die digitale Welt“

Das Unternehmen bietet ein cloudbasiertes Online-Buchungssystem, das bereits von 50.000 Unternehmenskunden aus 28 Ländern genutzt wird. Zu den Kunden gehören die Sporthandelsgruppe Intersport und das Immobilienportal Planet Home.

„Wir freuen uns sehr über den neuen Partner an unserer Seite. Schon heute sind wir der führende Anbieter für Online-Terminplanung. Mit unserem neuen Investor wollen wir weiter erfolgreich expandieren, die breite Markenbekanntheit ausbauen und unser schnelles Wachstum fortsetzen. Die aktuell auf Digitalisierung ausgerichtete Marktlage bietet für unser Produkt die beste Ausgangsbasis“,

sagt Timify-CEO Andreas Knürr.

„Wir übersetzen Wertschöpfungsprozesse in die digitale Welt, schaffen Transparenz und zeigen Optimierungspotenziale einfach auf. Das sind wertvolle Informationen, die praktisch jedem Unternehmen bei einer erfolgreichen Steuerung helfen. Um hier unsere Führungsposition weiter auszubauen, werden wir natürlich auch weiterhin signifikant in unser innovatives Produkt investieren.“

Simon Tischer

Seit Dezember 2015 schreibt Simon Tischer für Munich Startup. Vorzugsweise berichtet er über Studien, Hintergründe und von Veranstaltungen. Er studierte Soziologie an der Ludwig-Maximilians-Universität in München.

Ähnliche Artikel

Hyperganic

News

 

Hyperganic sichert sich 6,4 Millionen Euro

Das Münchner 3D-Druck-Startup Hyperganic konnte eine Finanzierungsrunde mit 6,4 Millionen Euro (7,8 Millionen Dollar) abschließen. HV Capital und Vsquared führen die Runde…

Build38

News

 

Build38 sichert sich 3 Millionen Euro

Build38 hat sich im Rahmen einer Pre-Series-A-Finanzierungsrunde drei Millionen Euro gesichert und zwei neue Investoren an Bord geholt. Die Münchner bieten Sicherheitslösungen…

Konux Co-Founder & CEO Andreas Kunze

News

 

Konux sichert sich 66 Millionen Euro

Konux sichert sich 66 Millionen Euro (80 Millionen Dollar) frisches Kapital. Mit dem Geld will das Münchner IoT-Unternehmen sein Portfolio ausbauen und…

Usercentrics

News

 

Usercentrics sichert sich 17 Millionen Euro in Series-B

Das Regulierungstechnologie(Regtech)-Startup Usercentrics hat in seiner Series-B-Finanzierungsrunde 17 Millionen Euro eingesammelt. Lead Investor ist der amerikanische Venture-Capital-Fund Full In Partners. Auch die…

Marcus Englert, Co-Founder von Julep

News

 

Julep sichert sich 2 Millionen Euro

Die Podcast-Plattform Julep hat eine Series-A-Finanzierungsrunde erfolgreich abgeschlossen und mehr als 2 Millionen Euro eingeworben.

Evum Motors

Investment

 

Evum Motors sichert sich 12 Millionen Euro

Evum Motors entwickelt den elektrischen Allzweck-Transporter aCar. Nun konnte das Münchner Startup eine Finanzierungsrunde in Höhe von 12 Millionen Euro abschließen.

Tradelink

News

 

Tradelink sichert sich 3 Millionen Euro Finanzierung

Das Münchner Startup Tradelink widmet sich der Digitalisierung von Logistikprozessen. Nun konnte sich das Jungunternehmen – nur 6 Monate nach seiner Gründung…

Simscale

Investment

 

Simscale sichert sich 27 Millionen Euro

Simscale kann eine Series C-Finanzierung mit 27 Millionen Euro abschließen. Die Runde wird angeführt vom New Yorker Investor Insight Partners. Das Münchner…