Das Gründerteam von Kranus Health: Nikolay Dimolarov, Thilo Kleinschmidt, Kurt Miller und Jens Nörtershäuser (v.l.)
Foto: Kranus Health

Kranus Health: Millionenfinanzierung in Seed-Runde

Kranus Health hat eine Seed-Finanzierungsrunde in siebenstelliger Höhe abgeschlossen. Der HTGF, A Round Capital, Venture Basecamp sowie Ralph Müller steigen bei der Plattform für digitale Männergesundheit ein.

An der Finanzierungsrunde bei Kranus Health haben sich außerdem bestehende Business Angels beteiligt, darunter der Foodora-Gründer Konstantin Mehl. Mit dem frischen Kapital will Kranus Health seine Plattform für Männergesundheit weiter ausbauen und als nächsten Schritt eine erstattbare digitale Therapie für Erektionsstörungen auf den Markt bringen. Außerdem soll das Expertennetzwerk aus urologischen Fachärzten weiter ausgebaut werden.

Das Unternehmen wurde 2020 von Jens Nörtershäuser, Thilo Kleinschmidt, Nikolay Dimolarov und Kurt Miller gegründet. Selbsterklärtes Ziel ist es, die Gesundheitsversorgung von Männern mithilfe digitaler Lösungen zu verbessern. Die Lebenserwartung von Männern liegt aktuell bis zu 6 Jahre unter der Lebenserwartung von Frauen. Gründe dafür sind unter anderem der Lebensstil, mangelnde Vorsorge sowie Prävention. Es fehle Männern an Gesundheitsbewusstsein, so das Startup.

Kranus Health hilft „die Lebensqualität einer Vielzahl von Männern zu erhöhen“

Durch leicht zugängliche digitale Angebote wollen die Münchner dies ändern. Als erstes Angebot wird eine digitale Therapie für Erektionsstörungen in Form einer durch die Krankenkassen erstattbaren App entwickelt. Bei diesem Krankheitsbild bestehe ein enger Zusammenhang mit schwerwiegenden kardiovaskulären Erkrankungen wie Herzinfarkten. So sollen auch Risikofaktoren für diese Erkrankungen reduziert werden. Kurt Miller, Chief Medical Officer bei Kranus Health, sagt:

“Kranus Health hat auf Basis wissenschaftlicher Erkenntnisse ein Angebot entwickelt, das Urologen ganz neue und vor allem grundursachen-orientierte Möglichkeiten in der Behandlung ihrer Patienten bietet.”

Louis Heinz, Investment Manager beim HTGF, sagt:

“Bei dem Krankheitsbild Erektionsstörung zielen aktuelle Angebote wie Medikamente auf eine Linderung der Symptome, nicht aber auf die Ursachen ab. Mit ihrer digitalen Lösung hilft Kranus langfristig und zielorientiert, die Lebensqualität einer Vielzahl von Männern zu erhöhen.”

Simon Tischer

Seit Dezember 2015 schreibt Simon Tischer für Munich Startup. Vorzugsweise berichtet er über Studien, Hintergründe und von Veranstaltungen. Er studierte Soziologie an der Ludwig-Maximilians-Universität in München.

Ähnliche Artikel

Insureq

News

 

Insureq sammelt 5 Millionen Euro in Seed-Runde ein

Das Münchner Insurtech-Startup Insureq konnte in seiner Seed-Runde fünf Millionen Euro einsammeln. Das Geld stammt von Nauta Capital als Lead Investor und…

Vantis

Investment

 

Health-Startup Vantis erhält mehrere Millionen schwere Seed-Finanzierung

Das Münchner Healthtech Vantis sammelt 3,8 Millionen Euro in seiner Seed-Finanzierung ein. Die VC-Geber Btov, Firstminute Capital sowie die Think-Cell-Gründer und weitere…

Thankyoujane: CBD-Startup schließt Seed-Runde ab

News

 

Thankyoujane: CBD-Startup schließt Seed-Runde ab

Thankyoujane verkauft Produkte mit dem Hanf-Wirkstoff CBD. Im Rahmen einer Seed-Finanzierung stecken die Bestandsinvestoren und Torus Capital Mittel „im mittleren sechsstelligen Bereich“…

Heimkapital

News

 

Heimkapital schließt Seed-Runde ab

Heimkapital hat seine Seed-Runde erfolgreich abgeschlossen und einen sechsstelligen Betrag eingesammelt. Die Finanzierungsrunde wurde von einem Netzwerk mit Business Angels aus der…

Mindpax

News

 

1,3 Millionen Euro Seed-Finanzierung für Mindpax

Mindpax misst mithilfe eines Armbands in Verbindung mit einer E-Health-Plattform Parameter von PatientInnen mit psychischen Störungen, um Frühwarnsignale an das behandelnde ärztliche Fachpersonal…

Die Luminovo-Gründer Timon Ruban und Sebastian Schaal (v.l.)

Investment

 

Luminovo sammelt in Pre-Seed-Runde 2 Millionen Euro ein

Die VC-Investoren Cherry Ventures und La Famiglia, der Personio-Gründer Hanno Renner und Sebastian Schuon, Gründer von Alasco und Stylight, schießen mehr als…

Seed-Finanzierung für Climedo Team

Finanzierung

 

Climedo Health erhält Seed-Finanzierung in Millionenhöhe

Das Münchner Startup Climedo Health sammelt in der Seed-Finanzierung eine siebenstellige Summe ein. Mit der Kapitalspritze will das Health-Startup seine Software weiterentwickeln…

Die Gründer von Everreal Liviu Ignat und Nessim Djerboua (v.l.)

Investment

 

Everreal schließt Seed-Runde siebenstellig ab

Der High-Tech Gründerfonds (HTGF) und Seed X Liechtenstein haben einen siebenstelligen Euro-Betrag in Everreal investiert. Das 2017 in München gegründete Proptech digitalisiert…