Der Liftbot von Kewazo im Einsatz.
Foto: Kewazo

Kewazo erhält 4,2 Millionen Euro frisches Kapital

True Ventures aus dem Silicon Valley und der Münchner Investor MIG investieren 4,2 Millionen Euro (5 Millionen Dollar) in Kewazo. Das Münchner Startup entwickelt Gerüstbau-Roboter für Baustellen.

Nach der jüngsten Investmentrunde ist Kewazo mit insgesamt rund 7,6 Millionen Euro (9 Millionen Dollar) finanziert. Die Münchner entwickeln den robotischen Lastenaufzug Liftbot. Dieser automatisiert den Materialtransport beim Gerüstbau. So sollen bis zu 44 Prozent der Mannstunden in dem Bereich eingespart werden können. Nach Angaben des Unternehmens werden noch 80 Prozent aller Gerüste manuell montiert und es herrscht akuter Arbeitskräftemangel. Durch den Roboter solle außerdem die Arbeitssicherheit steigen und Unfälle vermieden werden. In Zukunft soll der Liftbot bei weiteren Anwendungen eingesetzt werden, etwa beim Materialtransport vor Ort. Zusätzlich sammelt der Roboter Betriebsdaten und stellt sie den Kunden über eine Datenanalyseplattform zur Verfügung. So sollen Planung und Rentabilität verbessert werden können. Die erste Serie des Liftbot wurde bereits an europäische Kunden ausgeliefert.

„Wir freuen uns, mit True Ventures einen Partner gefunden zu haben, der unsere Vision, Robotertechnologie in die Bauindustrie zu bringen, versteht“,

sagt Artem Kuchukov, CEO von Kewazo.

„Mit der neuen Investition wollen wir unsere Roboterflotte in Europa und den USA erweitern, das Robot-as-a-Service (RaaS) Model einführen und weitere digitale Dienstleistungen ermöglichen. Liftbot verbessert die Sicherheit der Arbeiter, erhöht die Effizienz und reduziert drastisch die Anzahl der Arbeitsstunden bei Projekten – und das alles bei gleichzeitiger Kosteneinsparung.“

Matthias Guth, MIG Venture Partner und Kewazo-Beiratsmitglied, sagt:

„Seit unserem Seed-Investment im Jahr 2018 hat Kewazo einen langen Weg vom Prototyp zum marktfähigen, robusten Liftbot-System zurückgelegt. Dass True Ventures nun die Series-A-Runde anführt, hebt das Unternehmen auf die nächste Stufe, und wir sind stolz darauf, die internationale Entwicklung von Kewazo weiter zu voranzutreiben.“

Viele Aspekte der Bauindustrie könnten von Roboterintelligenz und RaaS-Angeboten immens profitieren, so Puneet Agarwal, Partner bei True Ventures:

„Das Kewazo-Team hat eine starke Erfolgsbilanz und eine erprobte Lösung, die einen erheblichen Bedarf in einem kritischen Teil der Branche deckt. Wir freuen uns, dieses Team zu finanzieren und es dabei zu unterstützen, neue Ziele in der Baubranche und anderen Märkten zu erreichen.

Simon Tischer

Seit Dezember 2015 schreibt Simon Tischer für Munich Startup. Vorzugsweise berichtet er über Studien, Hintergründe und von Veranstaltungen. Er studierte Soziologie an der Ludwig-Maximilians-Universität in München.

Ähnliche Artikel

Tidely

News

 

1,2 Millionen Euro Seed-Kapital für Tidely

Tidely erhält 1,2 Millionen Euro Seed-Kapital von bestehenden und neuen Investoren. Mit dem frischen Kapital will das Münchner Startup sein Wachstum finanzieren…

Kapital Responsible Leadership Migrant Founder Monitor 2021

News

 

Startups benötigen im Schnitt 4 Millionen Euro frisches Kapital

Im vergangenen Jahr haben deutsche Startups ihren Finanzbedarf noch auf 3,3 Millionen Euro geschätzt. In diesem Jahr benötigen sie bereits durchschnittlich 4…

Mr Beam

News

 

Frisches Kapital für Mr Beam

Mr Beam schließt eine Series-A-Finanzierung in siebenstelliger Höhe erfolgreich ab. Zu den Investoren gehören das Family Office Extorel von Falk Strascheg, die…

Kewazo

Investment

 

Kewazo sammelt 2,5 Millionen Euro ein

Nach einer erfolgreichen Seed-Finanzierung kann Kewazo nun erneut 2,5 Millionen Euro einsammeln und damit das gesamte Finanzierungsvolumen auf 3,6 Millionen Euro anheben.…

Investitionsrekord Fintech

News

 

Daypaio erhält frisches Kapital

Fünf Business Angels und Bayern Kapital investieren in Daypaio. Das Münchner Startup bietet eine cloudbasierte Software-as-a-Service-Lösung (SaaS) an, mit der kleine und…

SPENDIT

News

 

Frisches Kapital: SPENDIT AG sammelt 4 Millionen Euro ein

Finanzspritze für die SPENDIT AG: Das Unternehmen kann in einer Finanzierungsrunde mit Neu- und Altinvestoren vier Millionen Euro einsammeln. Mit dem frischen…

bonventure finanzierung

Investor

 

Frisches Kapital für innovative Sozialunternehmen

BonVenture unterstützt mit sozialem Risikokapital Unternehmen, die gesellschaftliche Missstände beheben und das Gemeinwohl fördern. Nun hat der Kapitalgeber den bislang größten Impact-Investing-Fonds im…

News

 

Frisches Kapital für FreshDetect

Das Münchner Startup FreshDetect erhält über Bayern Kapital frische Finanzmittel in siebenstelliger Höhe. Mit den Mitteln aus der erfolgreichen Serie-A-Finanzierungsrunde will FreshDetect…